IsHyperlink-Eigenschaft und die Raute

19/04/2008 - 11:57 von Felix Liebrecht | Report spam
Hallo NG,

ich arbeite mit Access2k und der MSDE2000, also mit
einer .adp Datei.

Um in einem Textfeld, das die Adresse einer Website
wiedergibt, das typische Aussehen zu erreichen, habe
ich die Eigenschaft 'IsHyperlink' auf True gesetzt.
Dies zieht folgende Konsequenzen nach sich:

Nach der Eingabe von www.bmw.de wird in der dem
Formular zugrundeliegenden Tabelle (Spalte mit Datentyp
nvarchar) www.bmw.de#http://www.bmw.de# abgespeichert,
nach Eingabe von http://www.bmw.de
#http://www.bmw.de#.

Meine Frage: wie kommt es zu dieser Hinzufügung und
wofür soll es gut sein?

Gruß
Felix
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Dase
19/04/2008 - 20:58 | Warnen spam
Hallo Felix!

Um in einem Textfeld, das die Adresse einer Website
wiedergibt, das typische Aussehen zu erreichen, habe
ich die Eigenschaft 'IsHyperlink' auf True gesetzt.
Dies zieht folgende Konsequenzen nach sich:
(...) www.bmw.de#http://www.bmw.de# abgespeichert,
nach Eingabe von http://www.bmw.de
#http://www.bmw.de#.



Dies ist das Format, in dem Access Hyperlinks abspeichert. Durch deine
Einstellung auf "IsHyperlink := True" hast du dem Frontend explizit
mitgegeben, dieses Format zu verwenden.

Die Rauten "#" umschließen dabei den eigentlichen Link/Verweis, davor
steht die anzuzeigende Beschriftung.

HTH,
Stefan

Ähnliche fragen