Ist die Energie quantifiziert? Nein!

18/10/2015 - 09:15 von Peter Kramer | Report spam




1.) Ist die Energie in der Natur quantifiziert? Nein!




2.) Ist der Impuls in der Natur quantifiziert? Nein!




3.) Ist der Raum quantifiziert? Nein!




zu 1.) Die Energie kann in der Natur jedwelchen analogen Wert annehmen.
Lediglich der Energiezustand, bzw. Impulszustand eines *zeitstabilen*
physikalischen Systems ist quantifiziert. Das hat aber zur Folge, bzw.
ist auch Begründung der Quantifizierung des Zustandes, dass jedes System
eine innere Schwingung haben muss zwischen zwei quantifizierten
Zustànden. Jedes zeitstabile System ist sozusagen eine "innere stehende
Welle". Das heisst in einem bestimmten Punkt des Raumes ist die Energie
nicht konstant. Das wird durch die Zeitentwicklung des
Energieerhaltungsgesetzes verboten, sie schwingt immer. Quantifiziert ist
also immer nur der über die Zeit integrierte Mittelwert.




Da die in der Natur exitierende Systeme alle zeitstabil sind, (sonst
würden sie nicht existieren), ist natürlich jede Austauschenergie
zwischen zeitstabilen Zustànden quantifiziert, aber auch nur diese.




Transitorische (nicht zeitstabile) Zustànde als auch deren
Austauschenergie sind nicht quantifiziert.




zu 2.) ibidem wie bei 1.)




zu 3.) Wie sich aus 1.) und 2.) ergibt ist der Raum kontinuierlich. In
einem "körnigen" Raum könnte es keine glatten Bahnen geben. Diese müssten
entweder zick-zack sein, oder der Impulserhaltung widersprechen.


 

Lesen sie die antworten

#1 Heinrich Wagner
18/10/2015 - 10:35 | Warnen spam
Peter Kramer schrieb:

3.) Ist der Raum quantifiziert? Nein!



Vielleicht doch!

Da die in der Natur exitierende Systeme alle zeitstabil sind, (sonst
würden sie nicht existieren),



Ist das so? Was würde passieren, wenn man den Faktor "Zeit" aus allen
Systemen mal ersatzlos streichen würde und stattdessen alle
Verànderungen relational zueinander betrachten würde?


Gruß Heinrich

Ähnliche fragen