Ist die Stringtheorie eigentlich ernst gemeint?

19/03/2011 - 20:15 von Thomas Heger | Report spam
Hi NG

Siehe etwa hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Stringtheorie

Beliebiger Quote:
"..Strings können auch eine „Orientierung“ besitzen, die man sich als
stringinternen Pfeil denken kann, der sie von Strings mit der
entgegengesetzten Orientierung unterscheidet.."

Dürfen die Stringtheoretiker das eigentlich????

Ich mein, man kann schon diverse Ideen vertreten. Aber muß man die nicht
auch irgendwie belegen? Mir scheint schon die Idee der strings selber
etwas verwegen. Aber hier wird anscheinend noch draufgesattelt, nàmlich
den (angenommenen) strings werden noch weitere Eigenschaften zugeschrieben.

Diese besteht hier darin, daß die angenommenen Fàden interne Pfeile
besitzen - was auch immer das heißen mag.

Jetzt könnte man theoretisch Prognosen über die Eigenschaften dieser
Pfeile machen und untersuchen, ob sie ggf. eine Masse haben und wie hoch
die ist.

Dann wàre zu klàren, ob diese Masse beim 'Kompaktieren' der Branen
erhalten bleibt.


TH
 

Lesen sie die antworten

#1 Tom Berger
19/03/2011 - 20:29 | Warnen spam
Am Sat, 19 Mar 2011 20:15:37 +0100 schrieb Thomas Heger:

Ich mein, man kann schon diverse Ideen vertreten. Aber muß man die nicht
auch irgendwie belegen?



Nein. Für's Theoriebilden genügt erstens, dass eine Idee nicht in
Widerspruch zur Empirie steht, und zweitens, dass sie die Empirie
"eleganter" bescheibt als andere Ideen.

Mir scheint schon die Idee der strings selber
etwas verwegen. Aber hier wird anscheinend noch draufgesattelt, nàmlich
den (angenommenen) strings werden noch weitere Eigenschaften zugeschrieben.



Wenn mit diesen Eigenschaften die Empirie besser und eleganter beschreibbar
ist als ohne diese Eigenschaften, dann ist das nicht verkehrt.

Diese besteht hier darin, daß die angenommenen Fàden interne Pfeile
besitzen - was auch immer das heißen mag.



Eben: Was immer das heissen mag.

Jetzt könnte man theoretisch Prognosen über die Eigenschaften dieser
Pfeile machen und untersuchen, ob sie ggf. eine Masse haben und wie hoch
die ist.



s.o.: wenn Du damit die bisheriger Beschreibung verbesserst, dann hat das
Hand und Fuß

Dann wàre zu klàren, ob diese Masse beim 'Kompaktieren' der Branen
erhalten bleibt.



s.o.: die Idee darf nicht in Widerspruch zur Empirie stehen

ArchTools: Architektur-Werkzeuge für AutoCAD (TM)
ArchDIM - Architekturbemaßung und Höhenkoten
ArchAREA - Flàchenermittlung und Raumbuch nach DIN 277
Info und Demo unter http://www.archtools.de

Ähnliche fragen