Ist die URL in der Statusleiste immer echt?

17/12/2009 - 18:49 von Louis Noser | Report spam
Grüss Euch

Siehe Betreff, oder anders gefragt: Kann die Anzeige der URL in der
Statusleiste manipuliert werden?

Konkret: Ich erhalte ein E-Mail von einer seriösen Firma, wo ich auch
Kunde bin (zB. Swisslos, Schweiz). Darin hat es einen Link, bei dessen
Aufruf man eine Formulareingabe machen kann.

Nun frage ich mich halt, ob ich eine Adresse wirklich immer von Hand in
die Adresszeile des Browsers eingeben muss, oder ob ich mir sicher sein
kann, dass der Link im Mail auch wirklich auf die Website, die angezeigt
wird, wenn ich mit der Maus auf den Link zeige, führt.

Ich denke, diese Frage ist unabhàngig vom verwendeten Browser oder
Mailclient, hoffe aber, sie ist nicht allzu off topic für diese NG.

Vielen Dank.

Grüsse
Louis
 

Lesen sie die antworten

#1 U.F.H
17/12/2009 - 19:12 | Warnen spam
Louis Noser schrieb:

Siehe Betreff, oder anders gefragt: Kann die Anzeige der URL in der
Statusleiste manipuliert werden?



AFAIK kann der auch manipuliert werden

Konkret: Ich erhalte ein E-Mail von einer seriösen Firma, wo ich auch
Kunde bin (zB. Swisslos, Schweiz). Darin hat es einen Link, bei dessen
Aufruf man eine Formulareingabe machen kann.



so ist es oft

Nun frage ich mich halt, ob ich eine Adresse wirklich immer von Hand in
die Adresszeile des Browsers eingeben muss,



das wàre die sicherste Methode

oder ob ich mir sicher sein
kann, dass der Link im Mail auch wirklich auf die Website, die angezeigt
wird, wenn ich mit der Maus auf den Link zeige, führt.



Das kann auf jeden Fall gefàslcht sein! Zumindest bei HTML-Emails. Da
kann als Linktext alles stehen. Und der eigentliche Link zeigt
woanders hin.

Ähnliche fragen