Ist hier jemand mit Mac & Raspberry (o.ä.) am Thema Hausautomation dran?

19/03/2015 - 22:56 von Th.me | Report spam
Hallo,

ich habe in den letzten Wochen eine Menge Bücher, Zeitschriften und
Artikel (aber noch keine Foren) zum Thema Hausautomation
gesichtet/gelesen. In allen Medien wird, wenn neben dem Pi noch ein
weiteres Computersystem benötigt wird, immer ein
Windowsrechner/-Software gezeigt. Theoretisch müßte das alles aber auch
mit dem Mac gehen. Ist hier jemand dran, der dazu was sagen kann?

Das Serverprojekt hier von Thomas K. verfolge ich auch, das ist
grundsàtzlich interessant, aber da sind keine Heizungssensoren (Temp-,
Durchfluß) oder Bewegungsmelder involviert. Daher die weitere Frage: Hat
jemand den Pi schon im Haus eingesetzt und ist dabei ohne Windowsmittel
ausgekommen? Welche(s) Gruppe oder Forum ist dazu interessant (nur in
deutscher Sprache)?

Kennst du groops.de, die Freizeitgemeinschaft im deutschsprachigem
Raum? Reinschauen kostet nichts...
Urlaubsbilder: http://www.thomas-heier.de
Filme: http://www.youtube.com/user/thshDE?...e=mhum#g/u
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralph Aichinger
20/03/2015 - 07:08 | Warnen spam
Thomas Heier wrote:
ich habe in den letzten Wochen eine Menge Bücher, Zeitschriften und
Artikel (aber noch keine Foren) zum Thema Hausautomation
gesichtet/gelesen. In allen Medien wird, wenn neben dem Pi noch ein
weiteres Computersystem benötigt wird, immer ein
Windowsrechner/-Software gezeigt. Theoretisch müßte das alles aber auch
mit dem Mac gehen. Ist hier jemand dran, der dazu was sagen kann?



Als großer Fan der Raspi-Hardware und jemand der grade selbst beim
Basteln mit Hausautomation ist, kann ich dir definitiv sagen, daß
der Mac IMHO sogar *besser* geeignet ist auf einen Raspi zuzugreifen
als ein Windows-Rechner, einfach weil dank der Unix-Basis vieles
àhnlicher ist, bzw. vorinstalliert wo man bei Windows was
installieren muß, z.B. ssh.

Definitiv kann man unter Windows nix machen, was nicht auch vom
Mac aus geht.

Ah ja, wenn du was neu kaufst, kauf dir definitiv den Raspberry Pi
2 B, der Geschwindigkeitunterschied ist dramatisch.

Das Serverprojekt hier von Thomas K. verfolge ich auch, das ist
grundsàtzlich interessant, aber da sind keine Heizungssensoren (Temp-,
Durchfluß) oder Bewegungsmelder involviert. Daher die weitere Frage: Hat
jemand den Pi schon im Haus eingesetzt und ist dabei ohne Windowsmittel
ausgekommen? Welche(s) Gruppe oder Forum ist dazu interessant (nur in
deutscher Sprache)?



Ich bin gerade dabei fhem zu implementieren (nach dem ich in meiner
alten Wohnung eine Eigenentwicklung zur Überwachung der Luftfeuchtigkeit
und Temperatur verwendet habe).

http://forum.fhem.de/

Dürfte im deutschsprachigen Raum das verbreitetste sein (auch für
die bei uns gebràuchlichen Geràte).

/ralph

Ähnliche fragen