Ist Linux langsamer als Windows?

11/10/2009 - 23:50 von Manuel Rodriguez | Report spam
Mit dieser Frage hab ich Google gefüttert und erhielt ein Ja! In
zahlreichen Foren berichten Einsteiger, dass ihr neu installiertes
Linux deutlich langsamer sei als das alte Windows. Als Tipp kommt dann
meist, dass man anstatt Gnome/KDE lieber einen spartanischen
Windowmanager installieren solle. Das Performanceproblem bleibt
trotzdem bestehen.
In einem Thread habe ich jedoch die Antwort gefunden; sie heißt
Windows NT 3.51. Damals hatte Mucrosoft noch Kernel und GUI getrennt,
ab NT 4.0 làuft aus Performancegründen beides im Kernel-Mode. Linux
hingegen làßt X Window im Usermode laufen und ist weniger auf
Geschwindigkeit optimiert.
Dass trotzdem Linux im Profi-Umfeld eingesetzt wird liegt an der
Textconsole: CTRL+ALT+BACKSPACE beendet X Window und sofort hat man
den Turbo aktiviert.
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Schneider
12/10/2009 - 00:32 | Warnen spam
Thus spake Manuel Rodriguez ():
Mit dieser Frage hab ich Google gefüttert und erhielt ein Ja! In [..]



Toll. Dann hast Du die Antwort ja schon erhalten und kannst wieder
gehen.

Linux is for people who hate Windows | Christian 'strcat' Schneider
FreeBSD is for people who hate Linux | http://www.strcat.de/
NetBSD is for people who hate OpenBSD | http://www.strcat.de/blog/
OpenBSD is for people who hate everything | http://www.strcat.de/rtfm/

Ähnliche fragen