iTerm2

13/07/2011 - 21:27 von alabay | Report spam
Hallo,

jetzt habe ich mir mal (im Zuge meiner tin-Experimente) iTerm2
angeschaut. Wow, was da nicht alles möglich ist. Aber – ich konnte keine
Terminalvorlage basteln, die mit rtin startet. Auch nicht mit voller
Pfadangabe. Wenn ich hingegen eine Loginshell bash vor mir habe und rtin
tippe … kein Problem, alles làuft. Woran liegt das? Jetzt bin ich
erstmal wieder im alten Terminal (bei welchem außerdem Farben eine
Deckkraft haben können, das geht in iTerm, scheint's, auch (noch?)
nicht.

Was nun im „normalen“ Terminal nicht so klappt, ist ein flotter Zugriff
auf die Fenstereinstellungen für sowas wie tin.

B. Alabay


Wo Licht ist, ist auch Schatten.
 

Lesen sie die antworten

#1 Dennis Preiser
15/07/2011 - 09:03 | Warnen spam
Başar Alabay wrote:
tippe … kein Problem, alles làuft. Woran liegt das? Jetzt bin ich
erstmal wieder im alten Terminal (bei welchem außerdem Farben eine
Deckkraft haben können, das geht in iTerm, scheint's, auch (noch?)
nicht.



Was genau meinst Du damit, dass Farben eine Deckkraft haben können (ich
kann mir da nichts drunter vorstellen)?

Ein Vorteil von iTerm gegenüber Terminal.app (neben dem fullscreen mode)
ist gerade, dass man die Farben einstellen kann (also die acht
ANSI-Farben und die bold-Varianten).

Dennis

Ähnliche fragen