Forums Neueste Beiträge
 

[ITT] man://dctrl-tools/man/po4a/po/de.po

18/11/2011 - 23:40 von Chris Leick | Report spam
To UNSUBSCRIBE, email to debian-l10n-german-REQUEST@lists.debian.org
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact listmaster@lists.debian.org
Archive: http://lists.debian.org/4EC6DCEB.3090300@vollbio.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Pfannenstein Erik
28/11/2011 - 22:00 | Warnen spam
Moin moin,

hier noch meine 2ct:

#. type: Plain text
#: man/grep-dctrl.1.cp:113
msgid ""
"I<Filter>s can be combined to form more complex I<filter>s using the "
"connectives B<--and>, B<--or> and B<--not>. Parentheses (which usually need "
"to be escaped for the shell) can be used for grouping."
msgstr ""
"I<Filter> können mit den Bindewörtern B<--and>, B<--or> und B<--not> zu "
"komplexeren I<Filter>n kombiniert werden. Klammern (die normalerweise für die "
"Shell maskiert werden müssen) können zur Gruppierung benutzt werden."



Das n der »Filtern« würde noch mit in die Formatierung mit hineinnehmen, sonst
sieht es aus, als würde es nicht dazugehören.

Ebenso bei den Feldern:

#. type: Plain text
#: man/grep-dctrl.1.cp:187
msgid ""
"Restrict pattern matching to the I<field>s given. Multiple I<field> names "
"in one B<-F> option and multiple B<-F> options in one simple I<filter> are "
"allowed. The search named by the filter will be performed among all the "
"I<field>s named, and as soon as any one of them matches, the whole simple "
"I<filter> is considered matching."
msgstr ""
"beschrànkt den Mustervergleich auf die angegebenen I<Feld>er. Mehrere "
"I<Feld>namen in einer B<-F>-Option oder mehrere B<-F>-Optionen in einem "
"einfachen Filter sind erlaubt. Die durch den Filter benannte Suche wird "
"inmitten all der genannten I<Feld>er durchgeführt und sobald eines von ihnen "
"passt, wird der ganze einfache I<Filter> als passend angesehen."



#. type: Plain text
#: man/grep-dctrl.1.cp:148
msgid ""
"After the I<filter> expression comes zero or more I<file> names. If no "
"I<file> names are specified, the I<file> name is searched in configuration "
"files. The input I<file> in association with the correct program name is "
"used. The program names are matched with the base form of the name of the "
"current program (the 0'th command line argument, if you will). The I<file> "
"name B<-> is taken to mean the standard input stream. The I<file>s are "
"searched in order but separately; they are B<not> concatenated together. In "
"other words, the end of a I<file> always implies the end of the current "
"paragraph."
msgstr ""
"Nach dem I<Filter>ausdruck kommen keine oder mehr I<Datei>namen. Falls keine "
"I<Datei>namen angegeben werden, wird der I<Datei>name in "
"Konfigurationsdateien gesucht. Es wird die EingabeI<datei> in Verbindung mit "
"dem korrekten Programmnamen benutzt. Die Programmnamen werden mit der "
"Basisform des Namens des aktuellen Programms verglichen (das "
"Befehlszeilenargument 0, wenn Sie so wollen). Die Dateien werden "
"nacheinander, aber einzeln durchsucht; sie werden nicht zusammengehàngt. In "
"anderen Worten, impliziert das Ende einer I<Datei> immer das Ende des "
"aktuellen Absatzes."



Das mit dem Befehlszeilenargument 0 hab ich anfangs nicht verstanden, bis ich die
englische Vorlage gelesen habe. »Das nullte Befehlszeilenargument« wàre besser.


#. type: Plain text
#: man/grep-dctrl.1.cp:220
msgid ""
"Do an extended regular expression match on whole package names, assuming the "
"syntax of inter-package relationship fields such as "
"B<Depends>,B<Recommends>, ... When this flag is given you should not worry "
"about sub-package names such as \"libpcre3\" also matching "
"\"libpcre3-dev\". This flag implies (and is incompatible with) B<-e>."
msgstr ""
"sucht eine Entsprechung eines erweiterten regulàren Ausdrucks zum "
"vollstàndigen Paketnamen und schàtzt die Syntax für Beziehungsfelder zwischen "
"Paketen, wie B<Depends>, B<Recommends>, … Wenn dieser Schalter angegeben ist, "
"sollten Sie sich keine Gedanken darüber machen, ob Unterpaketnamen wie "
"»libpcre3« ebenfalls auf »libpcre3-dev« passen. Dieser Schalter imliziert "
"(und ist inkompatibel mit) B<-e>."



s/imliziert/impliziert

#. type: Plain text
#: man/grep-dctrl.1.cp:226
msgid ""
"Do an equality comparison under the Debian version number system. If the "
"pattern or the field to be searched in is not a valid Debian version number, "
"the paragraph is regarded as not matching. As a special case, this is "
"capable of comparing simple nonnegative integers for equality."
msgstr ""
"vergleicht, ob unter dem Debian-Versionsnummernsystem Gleichheit besteht. "
"Falls das Muster oder das zu durchsuchende Feld keine gültige "
"Debian-Versionsnummer ist, wird der Absatz als nicht passend angesehen. Als "
"Sonderfall ist dies imstande, einzelne nicht negative Ganzzahlen auf "
"Gleichheit zu prüfen."



Hier würde ich vorschlagen, zwischen »nicht« und »negative« einen Bindestrich
einzuziehen (»nicht-negative«). Die Alternative wàre ein Komma nach »einzelne«,
sodass hier eine Aufzàhlung ensteht.



#. type: Plain text
#: man/grep-dctrl.1.cp:260
msgid "Match if both the preceding and the following filter match."
msgstr "passt, wenn sowohl der vorhergehende oder der folgende Filter passt."



Eher »sowohl der vorhergehende _als auch_ der folgende Filter«, oder?

#. type: Plain text
#: man/grep-dctrl.1.cp:276
msgid ""
"Show only the body of these I<field>s from the matching paragraphs. The "
"I<field> names must not include any colons or commas. Commas are used to "
"delimit I<field> names in the argument to this option. The I<field>s are "
"shown in the order given here. See also the option B<-I>."
msgstr ""
"zeigt nur den Rumpf dieser I<Feld>er von passenden Absàtzen. Die I<Feld>namen "
"dürfen keine Doppelpunkte oder Kommas enthalten. Kommas werden zum Begrenzen "
"von I<Feld>namen im Argument dieser Option benutzt. Die I<Feld>er werde in "
"der hier angegebenen Reihenfolge angezeigt. Siehe auch die Option B<-I>."



s/werde/werden

#. type: Plain text
#: man/grep-dctrl.1.cp:285
msgid ""
"Invert the meaning of option B<-s>: show only the fields that have B<not> "
"been named using a B<-s> option. As an artefact of the implementation, the "
"order of the fields in the original paragraph is not preserved."
msgstr ""
"kehrt die Bedeutung der Option B<-s> um: zeigt nur die Felder, die B<nicht> "
"unter Benutzung der Option B<-s> benannt wurden. Als ein Artefakt der "
"Implementierung wird die Reihenfolge der Felder in den Originalabsàtzen nicht "
"aufbewahrt."



Nach dem Doppelpunkt geht es groß weiter ...

Grueße
Erik

Linux User: 499744
Linux Machine: 434256


To UNSUBSCRIBE, email to
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact
Archive: http://lists.debian.org/

Ähnliche fragen