[ITT] man://manpages-de/man1/bzip2.1.po

08/02/2015 - 17:00 von Mario Blättermann | Report spam
Hallo,

ich übernehme die genannte Übersetzung, beziehungsweise arbeite bereits daran
(derzeit knapp die Hàlfte geschafft).

Gruß Mario










































To UNSUBSCRIBE, email to debian-l10n-german-REQUEST@lists.debian.org
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact listmaster@lists.debian.org
Archive: https://lists.debian.org/54D787C4.10008@gmail.com
 

Lesen sie die antworten

#1 Chris Leick
10/02/2015 - 16:00 | Warnen spam
Hallo Mario,

Mario Blàttermann:

Bis auf einen Fuzzy-String ist alles fertig, ich bitte wie immer um


konstruktive
Kritik.



#. type: Plain text
msgid "bzip2recover - recovers data from damaged bzip2 files"
msgstr "bzip2recover - Daten aus beschàdigten bzip2-Dateien
wiederherstellen"

Bzip2-Dateien groß?


#. type: Plain text
msgid ""
"I<bzip2> compresses files using the Burrows-Wheeler block sorting text "
"compression algorithm, and Huffman coding. Compression is generally "
"considerably better than that achieved by more conventional
LZ77/LZ78-based "
"compressors, and approaches the performance of the PPM family of
statistical "
"compressors."
msgstr ""
"B<bzip2> komprimiert Dateien mit dem blocksortierenden "
"Textkompressionsalgorithmus nach Burrows-Wheeler und der
Huffman-Kodierung. "
"Die Kompression wird generell als besser angesehen als mit den "
"konventionellen LZ77/LZ78-basierenden Kompressionsalgorithmen und kommt
der "
"Performance der PPM-Familie statistischer Kompressoren nahe."

s#LZ77/LZ78-basierenden#LZ77-/LZ78-basierende#

# »naive« in diesem Zusammenhang?
#. type: Plain text
#, fuzzy
msgid ""
"I<bzip2> expects a list of file names to accompany the command-line
flags. "
"Each file is replaced by a compressed version of itself, with the name "
"\"original_name.bz2\". Each compressed file has the same modification
date, "
"permissions, and, when possible, ownership as the corresponding
original, so "
"that these properties can be correctly restored at decompression time.
File "
"name handling is naive in the sense that there is no mechanism for "
"preserving original file names, permissions, ownerships or dates in "
"filesystems which lack these concepts, or have serious file name length "
"restrictions, such as MS-DOS."
msgstr ""
"B<bzip2> erwartet eine Liste von Dateinamen, die mit den "
"Befehlszeilenoptionen verarbeitet werden. Jede Datei wird durch deren "
"komprimierte Version mit dem Namen I<Originalname.bz2> ersetzt. Dabei
werden "
"die ursprünglichen Änderungszeitstempel, Zugriffsrechte und, wenn
möglich, "
"auch die Eigentumsrechte des zugehörigen Originals übernommen, so dass
diese "
"Eigenschaften bei der Dekomprimierung korrekt wiederhergestellt werden "
"können. Auf Dateisystemen, denen diese Möglichkeiten der Erhaltung von "
"originalen Dateinamen, Zugriffsrechten, Eigentumsverhàltnissen und "
"Zeitstempeln fehlen oder die Lànge von Dateinamen eingeschrànkt ist, wie "
"beispielsweise MS-DOS, ist diese Verarbeitung von Dateinamen ?"

die mit den Befehlszeilenoptionen verarbeitet werden.
mitgegeben werden?
Die Handhabung von Dateinamen ist in dem Sinn harmlos, dass es keinen
Mechanismus …


#. type: Plain text
msgid ""
"As a self-check for your protection, I<bzip2> uses 32-bit CRCs to make
sure "
"that the decompressed version of a file is identical to the original.
This "
"guards against corruption of the compressed data, and against undetected "
"bugs in I<bzip2> (hopefully very unlikely). The chances of data
corruption "
"going undetected is microscopic, about one chance in four billion for
each "
"file processed. Be aware, though, that the check occurs upon
decompression, "
"so it can only tell you that something is wrong. It can't help you
recover "
"the original uncompressed data. You can use I<bzip2recover> to try to "
"recover data from damaged files."
msgstr ""
"Als Selbsttest zu Ihrem Schutz verwendet B<bzip2> 32-Bit-CRC-Prüfungen,
um "
"sicher zu stellen, dass die Originaldatei und deren dekomprimierte
Version "
"identisch sind. Dies schützt vor Beschàdigung der komprimierten Daten und "
"auch gegen noch nicht entdeckte Fehler in B<bzip2> (was hoffentlich "
"unwahrscheinlich ist). Die Möglichkeit, dass die Beschàdigung der Daten "
"unentdeckt bleibt, ist sehr gering, etwa einmal in vier Milliarden "
"verarbeiteten Dateien. Zu bedenken ist, dass die Prüfung bei der "
"Dekompression ausgeführt wird und daher nur festgestellt wird, dass ein "
"Problem besteht. Bei der Wiederherstellung der originalen unkomprimierten "
"Daten hilft dies nicht. Sie können mit B<bzip2recover> versuchen, die
Daten "
"aus den beschàdigten Dateien wiederherzustellen."

s/sicher zu stellen/sicherzustellen/


#. type: Plain text
msgid ""
"Return values: 0 for a normal exit, 1 for environmental problems (file
not "
"found, invalid flags, I/O errors, &c), 2 to indicate a corrupt compressed "
"file, 3 for an internal consistency error (eg, bug) which caused
I<bzip2> to "
"panic."
msgstr ""
"Rückgabewerte sind: 0 für ein normales Beenden, 1 für umgebungsbedingte "
"Probleme (Datei nicht gefunden, ungültige Argumente, Ein-/Ausgabefehler "
"usw.), 2 verweist auf eine beschàdigte komprimierte Datei, 3 auf einen "
"internen Konsistenzfehler (beispielsweise ein Bug), der B<bzip2> beenden "
"làsst."

doppeltes Leerzeichen von B<bzip2>
s/beenden làsst/zum Absturz bringt/


#. type: Plain text
msgid ""
"The complement to -d: forces compression, regardless of the invocation
name."
msgstr ""
"erzwingt die Kompression unabhàngig vom aufgerufenen Befehlsnamen (das "
"Gegenteil von B<-d>)."

Den Text in Klammern sehe ich im Original nicht.


#. type: Plain text
msgid ""
"Suppress non-essential warning messages. Messages pertaining to I/O
errors "
"and other critical events will not be suppressed."
msgstr ""
"unterdrückt Warnmeldungen, sofern diese nicht von grundlegender Bedeutung "
"sind. Meldungen zu Ein-/Ausgabefehlern sowie weiteren kritische
Ereignissen "
"werden weiterhin angezeigt."

s/kritische/kritischen/


#. type: SH
#, no-wrap
msgid "PERFORMANCE NOTES"
msgstr "HIWEISE ZUR PERFORMANCE"

LEISTUNGSFÄHIGKEIT
(auch nachfolgend)

#. type: Plain text
msgid ""
"I<bzip2> usually allocates several megabytes of memory to operate in, and "
"then charges all over it in a fairly random fashion. This means that "
"performance, both for compressing and decompressing, is largely
determined "
"by the speed at which your machine can service cache misses. Because of "
"this, small changes to the code to reduce the miss rate have been
observed "
"to give disproportionately large performance improvements. I imagine "
"I<bzip2> will perform best on machines with very large caches."
msgstr ""
"B<bzip2> belegt üblicherweise einige Megabyte Speicher, in denen es "
"arbeitet, und làdt dann alles nach Bedarf nach dem Zufallsprinzip. Das "
"heißt, dass sowohl für die Komprimierung als auch die Dekomprimierung von "
"entscheidender Bedeutung ist, wie schnell Ihr Rechner den inhalt des "
"Zwischenspeichers verwirft. Daher können kleine Änderungen am Code zur "
"Reduzierung der Verwerfungsrate unverhàltnismàßig große Verbesserungen
der "
"Performance bewirken. Es ist vorstellbar, dass die Performance von
B<bzip2> "
"auf Rechnern mit sehr großen Zwischenspeichern am besten ist."

s/inhalt/Inhalt/

Ansonsten konnte ich nichts finden.

Gruß,
Chris


To UNSUBSCRIBE, email to
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen