Forums Neueste Beiträge
 

[ITT] man://manpages-de/proc.5

20/04/2012 - 12:20 von Martin Eberhard Schauer | Report spam
Das ist ein dicker Brocken (646 Strings), die ich hàppchenweise
verabreichen werde.


Martin


To UNSUBSCRIBE, email to debian-l10n-german-REQUEST@lists.debian.org
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact listmaster@lists.debian.org
Archive: http://lists.debian.org/4F913666.4090301@gmx.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Chris Leick
21/04/2012 - 19:10 | Warnen spam
Hallo Martin,

Martin Eberhard Schauer:

Das ist ein dicker Brocken (646 Strings), die ich hàppchenweise
verabreichen werde.





Dann zerkauen wir den Brocken mal …


#. FIXME Describe /proc/[pid]/attr and
#. /proc/[pid]/task/[tid]/attr
#. This is a directory
#. Added in ???
#. CONFIG_SECURITY
#. type: Plain text
msgid ""
"There is a numerical subdirectory for each running process; the "
"subdirectory is named by the process ID. Each such subdirectory contains "
"the following pseudo-files and directories."
msgstr ""
"Für jeden laufenden Prozess gibt es ein numerisches Unterverzeichnis, "
"dessen Nummer der Prozesskennung (PID) entspricht. In jedem dieser "
"Unterverzeichnisse gibt es die folgenden Pseudo-Dateien und
-Verzeichnisse."

Bindestrich vor Verzeichnisse zuviel. So wie ich das lese sind es keine
Pseudo-Verzeichnisse.


#. type: Plain text
msgid ""
"This is a symbolic link to the current working directory of the process. "
"To find out the current working directory of process 20, for instance,
you "
"can do this:"
msgstr ""
"Dies ist ein symbolischer Link auf das aktuelle Arbeitsverzeichnis des "
"Prozesses. Um dieses z.B. für den Prozess 20 herauszufinden, kann man "
"folgendes tun:"

Leerzeichen hinter z.B. zuviel
kann folgendes getan werden (Formulierungen mit »man« vermeiden)


#. type: Plain text
msgid ""
"Note that the I<pwd> command is often a shell built-in, and might not
work "
"properly. In B<bash>(1), you may use I<pwd\\ -P>."
msgstr ""
"Beachten Sie, dass der Befehl I<pwd> hàufig in die Shell eingebaut ist "
"(shell built-in) und daher möglicherweise nicht ordnungsgemàß "
"funktioniert. Mit der B<bash>(1) können Sie I<pwd\\ -P> verwenden."

Vor »Mit« zwei Leerzeichen zuviel


#. type: Plain text
msgid ""
"Under Linux 2.0 and earlier I</proc/[pid]/exe> is a pointer to the binary "
"which was executed, and appears as a symbolic link. A B<readlink>(2)
call "
"on this file under Linux 2.0 returns a string in the format:"
msgstr ""
"Unter Linux 2.0 und früher ist I</proc/[pid]/exe> ein Zeiger zum
Programm, "
"das ausgeführt wurde und erscheint als symbolischer Link. Ein Aufruf von "
"B<readlink>(2) auf diese Datei unter Linux 2.0 gibt eine Zeichenkette im "
"folgenden Format zurück:"

s/Zeiger zum Programm/Zeiger auf das Programm/


#. type: Plain text
#, no-wrap
msgid " [device]:inode"
msgstr " [device]:inode"

[Geràt]:Inode


#. type: Plain text
msgid ""
"For example, [0301]:1502 would be inode 1502 on device major 03 (IDE,
MFM, "
"etc. drives) minor 01 (first partition on the first drive)."
msgstr ""
"Beispielsweise wàre [0301]:1502 also Inode 1502 auf dem Geràt mit der
Major-"
"Geràtenummer 03 (IDE-, MFM-Festplatten) und der Minor-Geràtenummer 01 "
"(erste Partition der ersten Platte)."

Leerzeichen vor 03 zuviel

#. type: Plain text
#, no-wrap
msgid "$B< foobar -i /proc/self/fd/0 -o /proc/self/fd/1 ...>"
msgstr "$B< foobar -i /proc/self/fd/0 -o /proc/self/fd/1 ...>"

s.o. (UTF-8-Punkte)


#. type: Plain text
msgid ""
"This is a subdirectory containing one entry for each file which the
process "
"has open, named by its file descriptor. The contents of each file can be "
"read to obtain information about the corresponding file descriptor, for "
"example:"
msgstr ""
"In diesem Unterverzeichnis stehen die Dateideskriptoren aller von diesem "
"Prozess geöffneten Dateien. Der Inhalt jeder Datei kann gelesen werden,
um "
"Informationen über den entsprechenden Dateideskriptor zu bekommen, z.B:"

s/z.B:/z.B.:/


#. type: Plain text
#, no-wrap
msgid ""
"r = read"
"w = write"
"x = execute"
"s = shared"
"p = private (copy on write)"
msgstr ""
"r = read (lesen)"
"w = write (schreiben)"
"x = execute (ausführen)"
"s = shared (geteilt (mit anderen Prozessen))"
"p = private (copy on write) (Kopieren bei Schreibzugriffen)"

geschachtelte Klammern sind nicht so schön, vielleicht »shared
(gemeinsam benutzt)«


#. type: Plain text
msgid ""
"\"offset\" is the offset into the file/whatever, \"dev\" is the device "
"(major:minor), and \"inode\" is the inode on that device. 0 indicates
that "
"no inode is associated with the memory region, as the case would be with "
"BSS (uninitialized data)."
msgstr ""
"»Offset« ist der Abstand zum Anfang (der Datei oder was auch immer), "
"»Geràt« steht für das Geràt (major:minor) und »Inode« ist der Inode auf "
"diesem Geràt. Ist Inode 0, dann ist keine Datei mit diesem
Speicherbereich "
"verbunden, wie z. B. im Falle von BSS (nicht initialisierte Daten)."

Hier hast Du ein Leerzeichen zwischen z.B. sonst nicht.


#. This info adapted from Documentation/filesystems/proc.txt
#. type: Plain text
msgid ""
"This file contains information about mount points. It contains lines of "
"the form:"
msgstr ""
"Diese Datei enthàlt Informationen über Einhàngepunkte (mount points). Es "
"enthàlt Zeilen der Form "

s/Es/Sie/ (die Datei)


Ansonsten ok.

Gruß,
Chris


To UNSUBSCRIBE, email to
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact
Archive: http://lists.debian.org/

Ähnliche fragen