[ITT] po://realpath/man/de.po

27/03/2009 - 11:10 von Chris Leick | Report spam
...die Zweite.


To UNSUBSCRIBE, email to debian-l10n-german-REQUEST@lists.debian.org
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact listmaster@lists.debian.org
 

Lesen sie die antworten

#1 Helge Kreutzmann
27/03/2009 - 17:50 | Warnen spam
This is a MIME-formatted message. If you see this text it means that your
E-mail software does not support MIME-formatted messages.


Hallo Chris,
On Fri, Mar 27, 2009 at 12:57:38PM +0100, Chris Leick wrote:
# type: Plain text
#: ../../man/realpath.1:5
msgid "realpath - return the canonicalised absolute pathname"
msgstr "realpath - gibt einen allgemeingà¼ltigen absoluten Pfadnamen zurà¼ck"



Mmmh, das sieht nicht ganz i.O. aus, aber leider weiß ich nichts
besseres :-((

# type: Plain text
#: ../../man/realpath.1:29
msgid ""
"B<realpath> converts each I<filename> argument to an absolute pathname, "
"which has no components that are symbolic links or the special B<.> or B<..> "
"directory entries. (See B<realpath>(3) for more information.)"
msgstr ""
"B<realpath> wandelt jedes I<Dateiname>-Argument in einen absoluten "
"Pfadnamen um, der keine Bestandteile wie symbolische Verweise oder oder "
"spezielle B<.>- oder B<..>-Verzeichniseintrà¤ge hat. (Siehe B<realpath>(3) "
"fà¼r weitere Informationen.)"



s/oder oder/oder/

Ich finde die »Satz in Klammer«-Konstruktion immer noch merkwürdig,
ist aber wohl i.O.

# type: Plain text
#: ../../man/realpath.1:34
msgid ""
"Please note that mostly the same functionality is provided by the `-f' "
"option of the B<readlink>(1) command."
msgstr ""
"Bitte beachten Sie, dass meist die gleiche Funktionalità¤t durch die "
"»-f«-Option des Befehls B<readlink>(1) bereitgestellt wird."



s/meist/fast/

Die folgende Konstruktion ist sehr unfreundlich für Übersetzer, bitte
Wunschfehler einsenden. Wie sieht das aus? I englischen gibt es noch
ein »Then« (zumindest in der Lenny-Version):

# type: Plain text
#: ../../man/realpath.1:90
msgid "Regardless of what the current directory is"
msgstr "Unabhà¤ngig davon, was das aktuelle Verzeichnis ist"

# type: Plain text
#: ../../man/realpath.1:97
msgid "prints"
msgstr "zeigt"

# type: Plain text
#: ../../man/realpath.1:103 ../../man/realpath.1:158
msgid "but"
msgstr "aber"

# type: Plain text
#: ../../man/realpath.1:109
msgid "outputs"
msgstr "gibt aus"



Dito:
# type: Plain text
#: ../../man/realpath.1:121
msgid ""
"When the current directory is I</usr/bin/X11> (which is still a symbolic "
"link to I</usr/bin>), the output of both"
msgstr ""
"Wenn das aktuelle Verzeichnis I</usr/bin/X11> ist (welches immer noch ein "
"symbolischer Verweis auf I</usr/bin> ist), die Ausgabe von beidem"

# type: Plain text
#: ../../man/realpath.1:128
msgid "and"
msgstr "und"

# type: Plain text
#: ../../man/realpath.1:134
msgid "will be"
msgstr "wird sein"



Dito, die Sàtze scheinen schief zu klingen:

# type: Plain text
#: ../../man/realpath.1:145
#, no-wrap
msgid ""
"Providing that the current directory is "
"I</home/user>"
"(and the directory exists before and during the realpath run),"
"the command"
msgstr ""
"Vorausgesetzt, dass das aktuelle Verzeichnis "
"I</home/user> ist"
"(und das Verzeichnis vor und wà¤hrend der Realpath-Ausfà¼hrung existiert),"
"der Befehl"



Ich würde das Verschieben:
s/der Befehl/wird der Befehl/

# type: Plain text
#: ../../man/realpath.1:152
msgid "will fail with the following error"
msgstr "wird mit der folgenden Fehlermeldung scheitern"



s/wird mit/mit/

# type: Plain text
#: ../../man/realpath.1:164
msgid "will return"
msgstr "wird zurà¼ckgeben"

# type: Plain text
#: ../../man/realpath.1:178
msgid ""
"In case of any errors (e.g. missing or unavailable directories in the path), "
"B<realpath> prints error message to stderr and returns a non-zero exit code."
msgstr ""
"Im Fall, dass einige Fehler auftraten (z.B. fehlende oder nicht "
"verfà¼gbare Verzeichnisse im Pfad), gibt B<realpath> Fehlermeldungen auf "
"stderr aus und gibt einen Wert ungleich Null zurà¼ck."



s/Im Fall, dass einige Fehler auftraten/Falls Fehler auftraten/
s/, gibt/ gibt/
s/und gibt/und/ (klingt gefàlliger)

# type: Plain text
#: ../../man/realpath.1:192
msgid ""
"If you find some, please report them via the normal Debian bug reporting "
"system, see I</usr/share/doc/debian/bug-reporting.txt> file or the "
"B<reportbug>(1) man page."
msgstr ""
"Wenn sie einige finden, melden Sie diese bitte mit dem normalen "
"Debian-Fehlermeldesystem. Lesen Sie die Datei "
"I</usr/share/doc/debian/bug-reporting.txt> oder die Handbuchseite von "
"B<reportbug>(1)."



s/einige/welche/
s/bitte mit/bitte (auf Englisch) mit/

Bitte melden:
/usr/share/doc/debian/bug-reporting.txt ist nur vorhanden, wenn
doc-debian installiert ist, z.B. Original wie folgt àndern:

s/I</usr/share/doc/debian/bug-reporting.txt> file/the file I</usr/share/doc/debian/bug-reporting.txt>
in the package doc-debian/

# type: Plain text
#: ../../man/realpath.1:198
msgid ""
"realpath is licensed via the GNU General Public License. While it has been "
"written for Debian, porting it to other systems is strongly encouraged."
msgstr ""
"Realpath ist à¼ber die »GNU General Public License« lizensiert. Weil es "
"fà¼r Debian geschrieben wurde, ist eine Portierung auf andere Systeme "
"strengstens erwà¼nscht."



s/über die/unter der/
s/, ist/ ist/ (bin mir aber nicht sicher)
s/ist eine/wird eine/ und s/strengstens/nachdrücklich/

Viele Grüße

Helge
Dr. Helge Kreutzmann
Dipl.-Phys. http://www.helgefjell.de/debian.php
64bit GNU powered gpg signed mail preferred
Help keep free software "libre": http://www.ffii.de/





To UNSUBSCRIBE, email to
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact

Ähnliche fragen