Forums Neueste Beiträge
 
Tags Keywords

iTunes 11.0.3

28/05/2013 - 13:22 von spamfalle2 | Report spam
Ich lese den Rossau-RSSfeed. Dort wird regelmàßig iOS-Software
vorgestellt, die entweder in Gratis-Aktion ist oder dem Geschmack des
Authors entspricht, letzteres hauptsàchlich Musiksoftware.

Diese Newsbeitràge enthalten Links in den AppStore, woraufhin man in
iTunes landet. Wenn man das 'ne Weile nicht benutzt hat, ist die letzte
Passwort-Eingabe abgelaufen und man muss erneut sein PW eintippen.

Seit dem Update auf 11.0.3 funktioniert diese erneute Passworteingabe
nicht mehr. Es kommt sofort die nàchste Abfrage, ad infinitum. iTunes
beenden, erneut starten via AppStore-Link, Passwort eingeben, und der
Download làuft los.
Nach dem Timeout wieder dasselbe Spiel, Passwort wird nicht angenommen.


Der App-Update wurde auch verschlimmbessert. Früher musste man sich der
Reihe nach in seine verschiedenen iTunes-Accounts einloggen, und bekam
auch nur die Updates von Apps zu sehen, die man mit diesem Account
gekauft hatte.
Jetzt sieht man alle Updates auf einmal. Und iTunes schmeißt 'ne
Fehlermeldung, wenn eine App mit einem anderen Account gekauft wurde,
anstatt erstmal die Apps zu laden die zum aktuellen Account gehören.
Also muss man manuell durchklicken bis man alle Apps des einen Account
upgedatet hat, dann in den nàchsten Account wechseln, wieder manuell
durchklicken...

Wenn ein Appname zu lang ist (es gibt ja Entwickler, welche den
kompletten Werbetext bereits im Appnamen unterbringen - auf den
iOS-Geràten sieht man dann nur den gekürzten Namen), dann ist der
Update-Button rechts davon unerreichbar - scrollen geht auch nicht.


Wer also auf die "Verbesserungen" verzichten kann, sollte vielleicht
besser bei der Vorgàngerversion bleiben.


In a world without walls and fences,
who needs windows and gates?
 

Lesen sie die antworten

#1 Ingo Lembcke
28/05/2013 - 15:34 | Warnen spam
Hallo,

Wer also auf die "Verbesserungen" verzichten kann, sollte vielleicht
besser bei der Vorgàngerversion bleiben.



Noch ein Grund mehr: seit dem Update auf 11.0.3 crasht es bei mir sporadisch, 4mal seit dem Update von 11.0.2, Zusammenhang mit WLAN-Airplay möglich, ich hab IHome iW2 WLAN-Sound in der Küche und am Rechner normales 2.1-Soundsystem direkt angeschlossen (Wohn/Arbeitszimmer). Wàhrend ich WLAN so generell nicht empfehlen kann, wenn viel auf dem Rechner làuft, es gibt Aussetzer bei hoher CPU / Netzlast, funktionerte es bis 11.0.3 ohne Abstürze von iTunes. Update war bei mir am 17. Mai, ist also gerade mal 11 Tage her.
Von der Optik und Bedienung fand ich iTunes 10.x besser, habe auch schon überlegt, Backlevel auszuprobieren. Achja, und mein Rechner ist noch auf 10.6.8 ist vielleicht auch ein Faktor. Im Moment hoffe ich noch auf ein baldiges 11.0.4.

Mfg,
Ingo Lembcke

Ähnliche fragen