Forums Neueste Beiträge
 

iTunes beibringen, daßes keine neue Bibliothek anlegen soll

01/02/2008 - 20:10 von simmak1983 | Report spam
Meine iTunes-Sammlung liegt auf einer externen Platte, die nicht immer
an ist. Starte ich iTunes aus Versehen bevor die Platte an ist, dann
stellt dieses blöde Programm die Musikbibliothek ohne Nachfrage auf
"interne Platte" um. Alle neue Musik wird fortan intern gespeichert.

Stelle ich auf externe Platte zurück, "aktualisiert" iTunes 30 min lang
die "iTunes-Mediathek". Nervtötend. Gibt es keinen Warnbefehl, daß man
die externe Platte anschließen soll? So primitiv kann iTunes doch nicht
sein?

Jens
 

Lesen sie die antworten

#1 spamfalle
01/02/2008 - 22:02 | Warnen spam
Jens Simmak wrote:

Meine iTunes-Sammlung liegt auf einer externen Platte, die nicht immer
an ist. Starte ich iTunes aus Versehen bevor die Platte an ist, dann
stellt dieses blöde Programm die Musikbibliothek ohne Nachfrage auf
"interne Platte" um. Alle neue Musik wird fortan intern gespeichert.

Stelle ich auf externe Platte zurück, "aktualisiert" iTunes 30 min lang
die "iTunes-Mediathek". Nervtötend. Gibt es keinen Warnbefehl, daß man
die externe Platte anschließen soll? So primitiv kann iTunes doch nicht
sein?



Irgendwann wurde ein Script dazu gepostet.

Alternativ kannst du die Datei zur iTunesBibliothek auf der externen FP
speichern. Ist diese nicht eingeschaltet, so kommt ein Dialogfeld
welches dich auffordert eine/die Bibliothek auszuwàhlen.

Was ich dagegen "blöde" finde ist, dass die entsprechenden Einstellungen
zu iTunes nur einmalig abgespeichert werden.
Für die externe FP möchte ich nàmlich nicht die automatische Verwaltung
eingeschaltet haben -- für die interne FP schon.
Ich vergesse dann oft das umzustellen. Immerhin hat Oliver zuletzt da
einen netten Shortcut gepostet den ich einmal ausprobieren muss.


HTH,
ClemiSan

Ähnliche fragen