Forums Neueste Beiträge
 

itunes ordner auf dem laufenden halten

09/09/2007 - 16:55 von Matthias Jost | Report spam
Tag zusammen,

ich bekomme nàchste Woche meinen ipod 80 und treffe die Vorbereitungen.
Bisher habe ich meine Musik mit winamp verwaltet, da das Programm
automatisch die Medienbibliothek überwacht und neue Titel von selbst
einpflegt.

Wie macht itunes das? Bisher konnte ich keine Option, die in diese Richtung
geht, entdecken. Muss man immer manuell neue Ordner hinzufügen?

mfg
Matze
 

Lesen sie die antworten

#1 Roman21
11/09/2007 - 23:41 | Warnen spam
Matthias Jost wrote:

Tag zusammen,

ich bekomme nàchste Woche meinen ipod 80



Glückwunsch :-)

und treffe die Vorbereitungen.



? Kerzen zu Ehren des Hl.Steve anschaffen?

Die einzig wirklich wichtige Vorbereitung wàre sicherzustellen, dass die
ID3-Tags deiner Sammlung in gutem Zustand sind. Das kannst nur du
wissen.

Bisher habe ich meine Musik mit winamp verwaltet, da das Programm
automatisch die Medienbibliothek überwacht und neue Titel von selbst
einpflegt.

Wie macht itunes das? Bisher konnte ich keine Option, die in diese Richtung
geht, entdecken.



Sowas hat und braucht iTunes nicht; das ist philosphiebedingt: es
überwacht keine Medienbibliothek - es *ist* die Medienbibliothek.

Muss man immer manuell neue Ordner hinzufügen?




Nein. iTunes geht davon aus, dass du iTunes und *nur* iTunes und *nicht*
den Explorer zum (Medien-)Datenrumschubsen verwendest (ein Konzept, mit
dem Windows-Benutzer sich manchmal schwertun; man erspart sich aber
möglicherweise Frust, wenn man sich an diese Grundregel zumindest so
lange eisern hàlt, bis man die Möglichkeiten des Programms halbwegs
sicher überblickt). Du musst nur entscheiden, ob iTunes die Dateien
(Songs, Filme - nicht die Metadaten) selbst an einem zentralen Ort
sammeln oder an den vorhandenen Speicherorten belassen soll. Das ist ein
Hàkchen in den Einstellungen.

iTunes kann logischerweise nur verwalten, was es kennt. Dateien werden
ihm auf zweierlei Weise bekannt:
- Dateien werden durch iTunes-eigene Aktivitàten erzeugt bzw erworben,
also CDs rippen, Download, Online-Kauf;
- Dateien sind auf irgendwelchen Datentràgern vorhanden; die "schmeißt"
man einfach drauf (Drag'n'Drop) (das wàre also wohl das erste, was du
machst: den/die Musik-Ordner auf's iTunes-Fenster werfen. Fertig.) und
das Programm liest die Tags aus.

iTunes überwacht *nicht* vorhandene Ordner, um sich eventuelle
Neuzugànge selbsttàtig einzuverleiben (da es davon ausgeht, dass es alle
neuen Daten eh selber erzeugt/getagged hat).

Hast du schon was gemacht mit iTunes? Fang doch einfach mal mit ein paar
Dateien an zu experimentieren.

HTH + Gruß
Roman
"They misunderestimated me." - George W. Bush

Ähnliche fragen