iTunes tot?

20/11/2016 - 14:06 von Thak.Hinnerk | Report spam
Hallo,

ich habe eine neue iTunes Mediathek anlegen wollen. Dazu habe ich auf
meinem Server (lokal) einen Ordner angelegt ("Meine Musik") und iTunes
in den Einstellungen den Pfad dazu angegeben. Obwohl der Haken bei
Mediathek verwalten "an" ist war es mir nicht möglich, iTunes dovon zu
überzeugen dort Daten hineinzukopieren (per Drag auf das
Mediathek-Fenster oder per Apfel-O ("Zur Mediathek hinzufügen").

Dann habe ich es woanders noch mal versucht (auf einer externen Platte
(USB)). Dort wurde nach Zuweisung des neuen Pfades zumindest etwas
gemacht: Die Ordner "Album Artwork" und "iTunes Media" wurden angelegt.

Aber auch hier war es nicht möglich, Musik hineinzupacken: Apfel-O
brachte kein Erfolg, und per Drag (von einem Servervolume, per SMB
angeschlossen) wurden zwar 5 Ordner über dem Mediathekfenster angezeigt
(solange die Maustaste gedrückt war), aber es erschien kein grünes
"+"-Zeichen und es gelangte keine Musik in den Ordner.

Auch ein hàndisches hineinkopieren und dann Neustart von iTunes brachte
ein leeres Mediathekfenster.

Hat Apple jetzt auch noch iTunes kaputtgespielt? Denn früher
funktionierte das neuanlegen auf die oben beschriebene Weise jahrelang
und über OS-Version-Grenzen hinweg...

Thak.
 

Lesen sie die antworten

#1 wolko_16
20/11/2016 - 16:01 | Warnen spam
Thak Hinnerk wrote:

Obwohl der Haken bei
Mediathek verwalten "an" ist war es mir nicht möglich, iTunes dovon zu
überzeugen dort Daten hineinzukopieren (per Drag auf das
Mediathek-Fenster oder per Apfel-O ("Zur Mediathek hinzufügen").



Ist auch der Haken "Beim Hinzufügen zur Mediathek Dateien in den
iTunes-Medienordner kopieren" gesetzt?

W.

Ähnliche fragen