Japanisch

29/12/2009 - 14:09 von Olaf Kaluza | Report spam
Ich habe hier in den letzten Tagen mein System auf die aktuelle
Mandriva 2010 upgedatet. Auch meine Internetbrause (Opera) ist auf dem
aktuellen Stand.

Vorher hatte ich eine 5-6Jahre alte Mandrake Version.

Soweit habe ich jetzt alles laufen, auch wenn es erschreckend ist
wieviel Zeit man investieren muss um irgendwelchen hirntoten Unsinn
abzuschalten.

Aber ein Problem gibt es doch. Beim Besuch von japanischen
Internetseiten werden dort keine japanischen Schriftzeichen mehr
dargestellt. Muss ich dazu noch etwas bestimmtes installieren? Ich
kann mich aber nicht erinnern das ich dies frueher gemacht habe und
mit dem alten System ging alles.

Wohlgemerkt, ich rede hier nur ueber die Anzeige im Browser. Ich will
keine Kanji eingeben koennen und brauch auch keine Kanji in der Shell.

Olaf
 

Lesen sie die antworten

#1 Markus Wichmann
29/12/2009 - 15:48 | Warnen spam
Olaf Kaluza () schrieb:
Ich habe hier in den letzten Tagen mein System auf die aktuelle
Mandriva 2010 upgedatet. Auch meine Internetbrause (Opera) ist auf dem
aktuellen Stand.

Vorher hatte ich eine 5-6Jahre alte Mandrake Version.

Soweit habe ich jetzt alles laufen, auch wenn es erschreckend ist
wieviel Zeit man investieren muss um irgendwelchen hirntoten Unsinn
abzuschalten.

Aber ein Problem gibt es doch. Beim Besuch von japanischen
Internetseiten werden dort keine japanischen Schriftzeichen mehr
dargestellt. Muss ich dazu noch etwas bestimmtes installieren? Ich
kann mich aber nicht erinnern das ich dies frueher gemacht habe und
mit dem alten System ging alles.

Wohlgemerkt, ich rede hier nur ueber die Anzeige im Browser. Ich will
keine Kanji eingeben koennen und brauch auch keine Kanji in der Shell.

Olaf



D.h. du brauchst einen Font, der die japanischen und chinesischen
Schriftzeichen enthàlt (Kanji wàren schön, oder?). Was gibt denn APT in
die Richtung so an Paketen her? Viel. Bereinigte Liste:

xfonts-intl-japanese-big - International fonts for X -- Japanese big
xfonts-intl-japanese - International fonts for X -- Japanese
ttf-kochi-gothic - Kochi Subst Gothic Japanese TrueType font without naga10
ttf-kochi-mincho - Kochi Subst Mincho Japanese TrueType font without naga10
ttf-misaki - Japanese Gothic and Mincho font from "Misaki" bitmap font
ttf-monapo - Japanese TrueType font, Monapo
ttf-sawarabi-gothic - gothic font for Japanese
ttf-sazanami-gothic - Sazanami Gothic Japanese TrueType font
xfonts-naga10 - 10x10 dot Japanese and ISO-8859-1 naga10 fonts

Eines dieser Pakete wird wohl auch in yum zu finden sein, oder?

HTH,
Markus
Progress (n.): Process through which USENET evolved from smart people in
front of dumb terminals to dumb people in front of smart
terminals.

news://freenews.netfront.net/ - complaints:

Ähnliche fragen