Forums Neueste Beiträge
 

Java-Umgebungsvariable setzen

27/11/2007 - 21:17 von Robert Sandau | Report spam
Hallo NG,

ich wuerde gerne wieder mehr mit Java programmieren und habe mir aus diesem
Grund die Java Developer Umgebung installiert.

Ich hab jetzt ein Problem, ich muss jedes mal per Hand in der Konsole
eingeben:
PATH=/usr/java/jre1.6.0_03/bin:$PATH
export PATH
echo $PATH

um dann den kompilierten Code ausfuehren zu koennen.

Ich habe schon versucht eine profile.local im /etc Verzeichnis zu erstellen
mit folgenden Inhalt:
JAVA_BINDIR=/usr/java/jre1.6.0_03/bin
JAVA_HOME=/usr/java/jre1.6.0_03
JDK_HOME=/usr/java/jre1.6.0_03
JRE_HOME=/usr/java/jre1.6.0_03
PATH=`echo $PATH|sed 's|:/usr/lib/jre/bin|:/usr/java/jre1.6.0_03/bin|'`
export JAVA_BINDIR
export JAVA_HOME
export JDK_HOME
export JRE_HOME
export PATH

das hat aber leider auch nicht das Gewuenschte gebracht.

Was muss ich tun unter Suse Linux 10.0 um die Umgebungsvariablen dauerhaft
zu setzen?

Vielen Dank und viele Gruesse.

Robert
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Kuerschner
27/11/2007 - 23:24 | Warnen spam
Robert Sandau schrieb:

Ich hab jetzt ein Problem, ich muss jedes mal per Hand in der Konsole
eingeben:
PATH=/usr/java/jre1.6.0_03/bin:$PATH
export PATH
echo $PATH

Ich habe schon versucht eine profile.local im /etc Verzeichnis zu
erstellen mit folgenden Inhalt: ...

Was muss ich tun unter Suse Linux 10.0 um die Umgebungsvariablen dauerhaft
zu setzen?



s/was/wo/

man bash

When bash is invoked as an interactive login shell, or as a non-interac-
tive shell with the --login option, it first reads and executes commands
from the file /etc/profile, if that file exists. After reading that file,
it looks for ~/.bash_profile, ~/.bash_login, and ~/.profile, in that
order, and reads and executes commands from the first one that exists and
is readable. The --noprofile option may be used when the shell is started
to inhibit this behavior.

When a login shell exits, bash reads and executes commands from the file
~/.bash_logout, if it exists.

When an interactive shell that is not a login shell is started, bash reads
and executes commands from ~/.bashrc, if that file exists.


Gruß Kürsche
Wenns 'ner net gwittern tun tut ;)

Ähnliche fragen