Jessie :: AMD64 :: KDE :: Amarok :: Sammlungserfassung :: einige Ordner werden nicht eingelesen

30/12/2014 - 19:30 von Dirk Wernien | Report spam
Hej liebe Listies,

ich bin auf Jessie umgestiegen und nun nervt mich das Verhalten des Amarok.

Meine Musiksammlung verteilt sich auf fünf HDDs - die musikbeinhaltenden
Ordner sind soft-verlinkt in den Ordner ~/Musik - dies ist auch der
Sammlungsordner von Amarok [exakt wie unter Wheezy]. Und nun werden zwei
Unterordner einer HDD: /a/c/d/audio/[m & k] nicht eingelesen. Mit allen
anderen Ordnern klappt es.

Die Organisation:
/a/b
/a/c
/a/d
...
sind große Partitionen der einzelnen Festplatten.
Darin ein Ordner d mit Rechten für den User dirk; darin ein Ordner audio mit
den Musik-Dateien.

Was soll das denn? Sind m & k denn so fürchterliche Buchstaben? Habe
umbenannt, "ge-touchted" und wer weiß was versucht. Einlesen als MYSQL und als
SQLITE - alles Fehlanzeige. Habe es auch ohne Soft-Link versucht - kein
Erfolg.

Diese zwei Ordner haben einen Panzer und ich weiß nicht wie ich den aufbrechen
kann. Will aber nicht auf fast 20.000 Songs verzichten... :-(

Wo kann ich weiter suchen - bin mit meinem Latein am Ende. Wieso nur die zwei
Ordner?

Liebe Grüße aus Hamburg
dirk


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: https://lists.debian.org/14206831.r768QNsXoj@anguilla
 

Lesen sie die antworten

#1 Werner Mahr
30/12/2014 - 20:50 | Warnen spam
Am Dienstag, 30. Dezember 2014, 19:20:36 schrieb Dirk Wernien:
Hej liebe Listies,

ich bin auf Jessie umgestiegen und nun nervt mich das Verhalten des Amarok.

Meine Musiksammlung verteilt sich auf fünf HDDs - die musikbeinhaltenden
Ordner sind soft-verlinkt in den Ordner ~/Musik - dies ist auch der
Sammlungsordner von Amarok [exakt wie unter Wheezy]. Und nun werden zwei
Unterordner einer HDD: /a/c/d/audio/[m & k] nicht eingelesen. Mit allen
anderen Ordnern klappt es.

Die Organisation:
/a/b
/a/c
/a/d
...
sind große Partitionen der einzelnen Festplatten.
Darin ein Ordner d mit Rechten für den User dirk; darin ein Ordner audio mit
den Musik-Dateien.

Was soll das denn? Sind m & k denn so fürchterliche Buchstaben? Habe
umbenannt, "ge-touchted" und wer weiß was versucht. Einlesen als MYSQL und
als SQLITE - alles Fehlanzeige. Habe es auch ohne Soft-Link versucht - kein
Erfolg.

Diese zwei Ordner haben einen Panzer und ich weiß nicht wie ich den
aufbrechen kann. Will aber nicht auf fast 20.000 Songs verzichten... :-(

Wo kann ich weiter suchen - bin mit meinem Latein am Ende. Wieso nur die
zwei Ordner?



Du könntest amarocollectionscanner auf der Konsole starten und sehen was
passiert. Ich hatte mal àhnliche Probleme, und habe diesen Rat bekommen.
Herausgefunden woran as lag habe ich nicht, weil er die ganze Sammlung damit
eingelesen hatte, und danach alles funktioniert hat, aber dir hilft er
vielleicht trotzdem.

MfG usw.

Werner Mahr


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen