jessie load > 10 durch akonadiserver webcontent Rechner unbrauchbar

17/04/2016 - 19:30 von Thomas | Report spam
Hallo,

ich habe debian jessie 8.4 aktueller Stand. Ich hatte ja schon mal Ärger mit
dem ganzen Kram, dann war eine Zeitlang Ruhe.
Nun geht es wieder los, ein paar Konsolen, kate, konquerer mit fish, kMail und
iceweasel.
Irgendwie ein Tab zuviel in iceweasel und der load vom akonadiserver und
webcontent "expolodiert". Die Maus bewegt sich nur noch ruckweise, der Rechner
ist unbrauchbar.
Irgendwie weiß ich da langsam nicht mehr weiter, kann ich den ganzen Kram
nicht einfach abschalten? Andere müssen doch auch àhnliche Probleme haben, was
machen die damit sie ihren Rechner brauchen können oder was habe ich gemacht
das mein Rechner auf einmal wieder "unbrauchbar" wurde. Die Updates habe ich
erst gemacht als der Rechner "hin" war.


Gruss Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Rolf Lucius
17/04/2016 - 20:50 | Warnen spam
Am Sonntag, 17. April 2016, 19:25:08 schrieb Thomas:
Hallo,

ich habe debian jessie 8.4 aktueller Stand. Ich hatte ja schon mal Ärger mit
dem ganzen Kram, dann war eine Zeitlang Ruhe.
Nun geht es wieder los, ein paar Konsolen, kate, konquerer mit fish, kMail und
iceweasel.
Irgendwie ein Tab zuviel in iceweasel und der load vom akonadiserver und
webcontent "expolodiert". Die Maus bewegt sich nur noch ruckweise, der Rechner
ist unbrauchbar.
Irgendwie weiß ich da langsam nicht mehr weiter, kann ich den ganzen Kram
nicht einfach abschalten? Andere müssen doch auch àhnliche Probleme haben, was
machen die damit sie ihren Rechner brauchen können oder was habe ich gemacht
das mein Rechner auf einmal wieder "unbrauchbar" wurde. Die Updates habe ich
erst gemacht als der Rechner "hin" war.



Hallo Thomas,

ich habe nicht ganz genau verstanden, wie deine Probleme aussehen, die scheinen aber àhnlich zu sein wie bei mir seit ich Jessie habe. Ich verwende KDE, und es kommt immer wieder mal vor, dass der Rechner kurzzeitig – meistens für 5 bis 10 Sekunden – wie eingefroren ist. Der Mauszeiger làsst sich zwar immer ruckelfrei bewegen, aber alles andere bleibt stehen. Ich kann dann x-mal auf einen Button zum Fensterschließen oder auf einen Requester klicken, nichts passiert. Je nachdem, wo ich mehrmals draufgeklickt hatte, kann es sein, dass nach dem Aufwachen die entsprechende Aktion dann plötzlich mehrmals ausgeführt wird. Ich verwende seit 16 Jahren privat ausschließlich Linux, aber so was kannte ich bisher nur von Windoof in der Firma.

Ist das bei dir auch so? Hat vielleicht noch jemand àhnliche Probleme mit Jessie?

Gruß
Rolf

Ähnliche fragen