Jetzt machen wir mal Ausgleichsrechnung - Methode der kleinsten Quadrate

02/03/2011 - 11:21 von Major Tom | Report spam
Ich mache 3 Messungen, an den Punkten x1, x2, x3 und erhalte die
Meßwerte y1, y2, y3.

Das Physikalische Gesetz, das ich erfoschen will
soll linear sein ( y=a*x+b ).

Was ist nun a und b, meine " Konstanten " von meinem neuen Gesetz ?

Die quadratische y-Abweichung von meiner erdachten Gerade
ist Summe über n ( ( a*xn+b - yn ) hoch 2 ).

Diese soll minimal sein, die Ableitung nach x soll also 0 sein.

Wie geht's weiter ?
 

Lesen sie die antworten

Ähnliche fragen