Jitter erzeugen?

03/06/2009 - 08:06 von Frank Buss | Report spam
Mich würde mal interessieren, wie man einem digitalem Signal Jitter
aufpràgen kann. Bis ein paar MHz würden genügen, aber runter soll es auch
unter 1 Hz noch laufen. Die Jitterform sollte frei wàhlbar sein, also z.B.
Rauschen, oder Sinus einer einstellbaren Frequenz. Wenn ich mal wieder zu
meinem Signalgenerator komme, wàre das eine gute Sache dafür denke ich, da
man damit gut die Toleranz z.B. von RS232 Empfàngern testen kann.

Habe da noch keine guten Suchwörter für Google gefunden, bisher nur Werbung
für professionelle Generatoren, oder Sachen, wie man Jitter vermeidet.

Frank Buss, fb@frank-buss.de
http://www.frank-buss.de, http://www.it4-systems.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Matthias Weingart
03/06/2009 - 08:35 | Warnen spam
Frank Buss :

Mich würde mal interessieren, wie man einem digitalem Signal Jitter
aufpràgen kann. Bis ein paar MHz würden genügen, aber runter soll es auch
unter 1 Hz noch laufen. Die Jitterform sollte frei wàhlbar sein, also z.B.
Rauschen, oder Sinus einer einstellbaren Frequenz. Wenn ich mal wieder zu
meinem Signalgenerator komme, wàre das eine gute Sache dafür denke ich, da
man damit gut die Toleranz z.B. von RS232 Empfàngern testen kann.

Habe da noch keine guten Suchwörter für Google gefunden, bisher nur Werbung
für professionelle Generatoren, oder Sachen, wie man Jitter vermeidet.



Meine Idee wàre, das Signal durch ein Monoflop zu schicken, dessen
Ansprechverzögerung durch Deine Wunschsignalform (Spannung) geàndert werden
kann. Für sowas macht sich der 555 ganz gut. Wàr dann noch die Frage, ob Du
für beide Flanken oder nur eine den Jitter haben willst, da müssten dann noch
passend ein paar Gatter drumrum.

M.

Ähnliche fragen