Journal für RAID

11/02/2009 - 12:33 von Hauke Laging | Report spam
Moin,

ich frage mich gerade, ob es so eine Art Journal für RAIDs gibt. Wenn ein
Rechner mit Zig-hundert-GiB-Volumes crasht, dauert der Idiotenabgleich ja
ewig, vor allem, wenn der Rechner unter Last steht.

Ein richtiges Journal kann man da natürlich nicht führen, aber man könnte
vor einem Schreibzugriff den jeweiligen 100-MiB-Block oder 1-GiB-Block als
dirty markieren. Dann müssten bei der Synchronisation nur noch diese Bereich
abgearbeitet werden. Wenn man die Blöcke so groß wàhlt, hat man auch nicht
mit einer ausbremsend großen zahl von Journalzugriffen zu kàmpfen.

Gibt es da schon was, oder sieht das Problem sonst keiner?


CU

Hauke
http://www.hauke-laging.de/ideen/
Wie können 59.054.087 Leute nur so dumm sein?
 

Lesen sie die antworten

#1 Werner Flamme
11/02/2009 - 13:00 | Warnen spam
Hauke Laging [11.02.2009 12:33]:
Moin,

ich frage mich gerade, ob es so eine Art Journal für RAIDs gibt. Wenn ein
Rechner mit Zig-hundert-GiB-Volumes crasht, dauert der Idiotenabgleich ja
ewig, vor allem, wenn der Rechner unter Last steht.

Ein richtiges Journal kann man da natürlich nicht führen, aber man könnte
vor einem Schreibzugriff den jeweiligen 100-MiB-Block oder 1-GiB-Block als
dirty markieren. Dann müssten bei der Synchronisation nur noch diese Bereich
abgearbeitet werden. Wenn man die Blöcke so groß wàhlt, hat man auch nicht
mit einer ausbremsend großen zahl von Journalzugriffen zu kàmpfen.

Gibt es da schon was, oder sieht das Problem sonst keiner?



Hallo Hauke,

ich verstehe das Problem nicht. Meine RAIDs (ca. 3 TB) laufen mit XFS
(unsere Fileserver bis zur ZFS-Umstellung auch), bei einem Abschuss
dauert der Check knapp 1 Sekunde. BTST. Was Du schreibst ("dauert der
Idiotenabgleich ja ewig"), scheint eher auf ext3 zuzutreffen.

Gruß
Werner

Ähnliche fragen