JTAG-Software

10/12/2007 - 15:29 von Jan Bruns | Report spam
Hallo.

Ich suche möglicherweise sowas wie eine alternative JTAG-Software.
Momentan verwende ich (zum Programmieren) Impact. Vielleicht
kann ich das auch weiter verenden, und weiss nur noch nicht wie.

Also was ich machen will ist eigentlich nur, für debug-Zwecke
einen dauerhaften, bidirektionalen Datenstrom zwischen einem
an einem FPGA vorliegenden USER-Port (zugànglich über einen
speziellen JTAG-Befehl) und einem auf einem PC laufenden
Programm/Skript herzustellen. Wenn es nur um die Richtung
PC->Modul ginge, dann könnte ich einfach eine hinreichend
lange SVF-Datei erstellen. Nur will ich ja auch Daten auslesen,
und evtl. zum Modul zu schickenden Daten evtl. abhàngig von
gelesenen Daten modifizieren.

Also idealerweise sàhe der Austausch zwischen von mir
geschriebenem Programm und JTAG-Software einfach nur so aus:


SelectCable(...)
DetectChain(...)

SelectDevice(...)

USER1 Ausgabedaten


< Eingabedaten

USER2 Ausgabedaten


< Eingabedaten

USER1 Ausgabedaten


< Eingabedaten

usw., wobei die JTAG-Software sich die Opcodes für die Befehle
USER1 und USER2, sowie die Informationen über die Chain aus
irgendwelchen BDSL-Dateien zurechtsuchen könnte. Macht Impact
ja auch alles, nur làsst es mich irgendwie nicht mitspielen,
sondern besteht (soweit ich das Überblicke) auf irgendwelche
vorgefertigten Image-Dateien.

Zur Not wàre ich auch bereit, mich um einige JTAG-Details
selbst zu kümmern, aber ich habe natürlich keine Lust, jetzt
angefangen bei der Ansteuerung des Parallelports (ist ein
Xilinx-III kompatibles kabel) mich um jedes blöde Bit zu
kümmern.

Gruss

Jan Bruns
 

Lesen sie die antworten

#1 Henning Paul
10/12/2007 - 15:47 | Warnen spam
Jan Bruns wrote:

Ich suche möglicherweise sowas wie eine alternative JTAG-Software.
Momentan verwende ich (zum Programmieren) Impact. Vielleicht
kann ich das auch weiter verenden, und weiss nur noch nicht wie.

Also was ich machen will ist eigentlich nur, für debug-Zwecke
einen dauerhaften, bidirektionalen Datenstrom zwischen einem
an einem FPGA vorliegenden USER-Port (zugànglich über einen
speziellen JTAG-Befehl) und einem auf einem PC laufenden
Programm/Skript herzustellen. Wenn es nur um die Richtung
PC->Modul ginge, dann könnte ich einfach eine hinreichend
lange SVF-Datei erstellen. Nur will ich ja auch Daten auslesen,
und evtl. zum Modul zu schickenden Daten evtl. abhàngig von
gelesenen Daten modifizieren.



http://openwince.sourceforge.net/jtag/ vielleicht?

Gruß
Henning

Ähnliche fragen