Forums Neueste Beiträge
 

Judenpresse - Nein Danke!

15/09/2007 - 02:50 von Max Planko | Report spam
Im Jahre 1919 wollen die Einstein-Promoter Eddington und Consorten
das 2fache der Newton'schen Lichtablenkung im Gravitationsfeld
der Sonne gemessen haben. Das Ziel dieses geschickt inszenierten
Medienrummels war es Einstein's sog. Relativitàtstheorie (RT)
zu "bestàtigen" und Einstein weltberühmt zu machen, denn
wer die Presse kontrolliert, kontrolliert die Massen, und kann
dann so eine Aktion durchführen...
Und wer die Presse kontrolliert weiss doch mittlerweile jeder auf der Welt...
Auch wer hinter dem Werbeterror in den Medien steckt...
Und wer hinter 9/11 steckt...
Und wer die Kriege des 20. Jh. angezetellt hat...
Und wer den Iraq-Krieg angezetellt hat...
Man muss nur 1 und 1 zusammenzàhlen:
die Tàter sind garantiert IMMER Juden im Hintergrund!
Ist alles eine Profit-Sache für sie!...

Alle, aber auch alle!, Experimente der RT sind zweifelhaft, so auch dies.
Denn in den Berechnungen wird die Rotation und die Bewegung der Erde
nicht berücksichtigt!...
Relativitàtstheorie ist nichts als wissenschaftliche Scharlatanerie!

Relativitàtstheorie - Nein Danke!
Werbung - Nein Danke!
Judenpresse - Nein Danke!
 

Lesen sie die antworten

#1 Micha Schneider
15/09/2007 - 03:01 | Warnen spam
Am Sat, 15 Sep 2007 02:50:43 +0200 schrieb Max Planko:

Im Jahre 1919 wollen die Einstein-Promoter Eddington und Consorten



usw.

Sag doch einfach wer dir einen blasen soll oder
was dich alles so beschàftigt. Und du mußt doch
nich gleich solch einen Offenbarungseid abgeben,
daß die Welt IN der du lebst, dich (mit recht).

Jesus lebt: du BPISST Jesus! Falls nicht: lern latein.

Ähnliche fragen