Forums Neueste Beiträge
 

Junk-Mail Filter Anwendung

01/04/2008 - 18:03 von Frank Vellner | Report spam
Hallo NG,

da es sehr aufwàndig ist, tàglich die Junk-Mails nach "falsch
positiven" zu durchsuchen, habe ich eigene Spam-Regeln erstellt. Diese
werden als erste Regeln angewendet und danach auf "keine weiteren
ausführen eingestellt".

Was nach meinen Regeln Spam ist, soll in einen Ordner, dessen Inhalt
ich (fast) unbesehen tàglich löschen kann. Was übrig bleibt, soll durch
den Junk-Mail-Filter von OL geschickt werden und bedarf dann etwas
genauerer Betrachtung.

Wenn ich den OL-Junk-Filter einschalte, wird er aber als allererstes
auf eingehende Mails angewandt. Kann ich irgendwie definieren, dass
meine Regeln vorher angewendet werden? Oder empfiehlt sich eine ganz
andere Vorgehensweise zur Spam-Bekàmpfung? (falsch positiv darf es
nicht geben - dann lieber schwàcher filtern!)

Viele Grüße
Frank
 

Lesen sie die antworten

#1 Oliver Vukovics [Public Shareware]
01/04/2008 - 18:23 | Warnen spam
"Frank Vellner" schrieb im Newsbeitrag
news:uNB$
Hallo NG,



Hallo Frank,

Wenn ich den OL-Junk-Filter einschalte, wird er aber als allererstes auf
eingehende Mails angewandt. Kann ich irgendwie definieren, dass meine
Regeln vorher angewendet werden?



Nein, erst werden die Emails gefilter (nach Spam und angeblich richtigen
emails) und die, die den Spam Filter überlebt haben werden nach den Regeln
abgearbeitet.

Oder empfiehlt sich eine ganz andere Vorgehensweise zur Spam-Bekàmpfung?
(falsch positiv darf es nicht geben - dann lieber schwàcher filtern!)



Wir verwenden einen anderen kostenlosen Spam Filter, der "lernfàhig" ist.
http://software-portal.faz.net/ie/33268/SpamBayes

Oliver Vukovics
Outlook im Netzwerk ohne Exchange: Public ShareFolder
Dubletten in Outlook finden und löschen: Public Duplicate Eraser
http://www.publicshareware.de

Ähnliche fragen