Jupiter Systems kündigt Canvas 3.0 an, die neueste Version seines leistungsstarken kooperativen Visualisierungssystems

10/02/2015 - 05:00 von Business Wire

Jupiter Systems kündigt Canvas 3.0 an, die neueste Version seines leistungsstarken kooperativen VisualisierungssystemsNeue Funktionen bieten verbesserte Kommunikation, Kooperation und Content Sharing im gesamten Unternehmen Jupiter stellt drei neue Produkte auf der Integrated Systems Europe 2015 vor. Besuchen Sie unseren Stand 2-A52..

Integrated Systems Europe, Stand Nr. 2-A52 – Jupiter Systems, der weltweit führende Anbieter von kooperativen Visualisierungslösungen für Videowände, Personalcomputer und Mobilgeräte, kündigte die neueste Version seiner Canvas-Unternehmensssoftware an. Canvas 3.0 bietet neue, innovative Kommunikations- und Präsentationsfunktionen sowie die Integration mit großen vereinheitlichten Kommunikations- und Kooperationsplattformen, um diese Version von Canvas zur leistungsfähigsten Lösung ihrer Art zu machen.

Zu den neuen Funktionen der aktualisierten Canvas 3.0-Software gehören:

  • Shareware Voice Chat – Alle Canvas-Teilnehmer werden automatisch in einem Shared Voice Chatroom angemeldet, um Kooperation und Teamarbeit zu fördern.
  • Integration mit Microsoft Lync® – Die Integration mit der führenden UCC-Plattform bedeutet, dass die Nutzer aus dem Lync-Client auf Canvas zugreifen oder eine Lync-Konversation aus Canvas starten können.
  • Verbindung mit externen Nicht-Canvas-Nutzern – Externe Kollegen, die an ihrem Standort nicht über Canvas verfügen, können an kooperativen Sessions mit Canvas-Nutzern teilnehmen. Mit dieser neuen Version können Canvas-Nutzer die Nutzer von Konferenzsystemen auf SIP-Basis anwählen, und Nutzer von Konferenzsystemen auf SIP-Basis können sich in Canvas einwählen.
  • Unterstützung von Canvas CRS-4K – Jupiters neues Konferenzraumsystem für Canvas, Canvas CRS-4K, verwandelt alle Konferenz- und Besprechungsräume in Canvas-Teamarbeitsräume. Die neue SimpleShare™-Funktion nutzt WebRTC-Technologie, um jedermann mit einem Laptop, auch mit einem Canvas-Laptop, einfach und unmittelbar lokalen und externen Canvas-Nutzern Inhalte zu präsentieren, ohne Software zu laden oder Kabel oder ein Dongle zu verbinden.

„Canvas bietet unerreichte Transparenz und Kooperation für Entscheidungsträger in einem breiten Spektrum an Unternehmen. Die neuen Funktionen von Canvas 3.0 erhöhen die Leistungsfähigkeit und Vielseitigkeit dieser Lösung weiter. So etwas gab es noch nie”, so Brady O. Bruce, Vice President für Marketing und Strategische Allianzen bei Jupiter Systems. „Wir sind überzeugt, dass die neuen Funktionen von Canvas 3.0 es noch leichter für über weite Regionen verteilte Teams und die Nutzer fast jedes Geräts machen, Inhalte gemeinsam zu nutzen, auf die neuesten Daten zuzugreifen, Ereignisse zu analysieren und schnell und effizient zu kommunizieren, und damit sichere und besser informierte Entscheidungen zu treffen. Ihre Organisationen, Kunden und Stakeholder sind unmittelbare Nutznießer dieses leistungsstarken Werkzeugs.”

Die Canvas-Lösungen von Jupiter helfen dabei, eine einheitliche betriebliche Übersicht für Unternehmen zu schaffen, indem sie die einfache, gemeinsame Echtzeit-Nutzung von Video-, Daten-, Applikationsinhalten und anderen Quellen ermöglichen, auf jedem Gerät, an jedem Ort, für eine nahtlose End-to-End-Kooperation. Weitere Details zu Jupiter Canvas-Lösungen finden Sie unter www.jupiter.com/solutions/canvas.

Über Jupiter Systems

Jupiter Systems ist der weltweit führende Anbieter von Visualisierungs- und Kooperationslösungen für Anzeigewände, PCs und Mobilgeräte. Die erstklassigen Produkte von Jupiter sind für den Dauerbetrieb rund um die Uhr konzipiert und werden in führenden globalen Unternehmen, Finanzverwaltungszentren, Öl- und Gasförderungseinrichtungen, Sitzungssälen, Netzbetreiberzentralen, Verkehrsleitzentralen, Energieerzeugungs- und Verteilungsschaltwarten, Notrufzentralen, Überwachungs- und Sicherheitszentralen sowie stationären und mobilen militärischen Einsatzzentralen in Tausenden von Installationen weltweit eingesetzt. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.jupiter.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

New Venture Marketing
Robin Stavisky, 650-858-1070
rstavisky@yahoo.com


Source(s) : Jupiter Systems