k_B*T

24/11/2007 - 17:51 von Tom Grasser | Report spam
Hallo zusammen!

Entschuldigt die blöde Frage, aber...

Raumtemperatur gilt für Atome ja schon als "kalte" Umgebung, d.h.
sie befinden sich bei Raumtemperatur in ihrem Grundzustand.

Kann ich das folgendermaßen begründen?

Die thermische Energie k_B * T = 1/40 eV bei Zimmertemperatur ist
in den meisten Termschemata nicht ausreichend, um Elektronen aus
dem Grundzustand in höhere Zustànde anzuregen?

Beispiel H-Atom: Grundzustand bei -13,6 eV, nàchstliegender ange-
regter Zustand bei -3,4 eV - macht eine Differenz von weit mehr
als 1/40 eV...?

Herzliche Grüße!
Tom
 

Lesen sie die antworten

#1 HJP
24/11/2007 - 18:12 | Warnen spam
Tom Grasser

Raumtemperatur gilt für Atome ja schon als "kalte" Umgebung, d.h.
sie befinden sich bei Raumtemperatur in ihrem Grundzustand.



Was ist mit Null Grad Kelvin ?
Ist dan nicht irgendwie "Grundzustandiger" ?


~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
mfg
Hans Joss
http://www.hjp.ch/

Ähnliche fragen