K7VT2: Nix geht mehr

20/05/2011 - 19:24 von Heiko Rompel | Report spam
Moin,

der PC eines Kumpels ist verreckt und ich bot an seine SATA-Festplatte
an eine PCI-SATA-Card auf meinem ASROCK K7VT2 Rev 2.01 anzuschliessen
um die Daten zu retten.
Ergebnis: Das Board macht nichts mehr.

- Keine Pieps-Töne
- egal ob AGP oder PCI, keine Grafikkarte bringt ein Bild.

Ich habe ALLE Laufwerk Daten und Stromversorgung abgezogen,
alle Steckkarten (Außer Grafikkarte) raus, BIOS-Batterie raus, Speicher
raus, aber ich bekomme nicht mal ein BIOS-Bildschirm.

Netzteil mit einem Netzteil-Checker überprüft, alle Werte i.O.

Was kann man noch probieren?

MfG
Heiko
 

Lesen sie die antworten

#1 Rainer Knaepper
21/05/2011 - 11:45 | Warnen spam
(Heiko Rompel) am 20.05.11:
Moin,

der PC eines Kumpels ist verreckt und ich bot an seine
SATA-Festplatte an eine PCI-SATA-Card auf meinem ASROCK K7VT2 Rev
2.01 anzuschliessen um die Daten zu retten.
Ergebnis: Das Board macht nichts mehr.



War die SATA-Karte vorher schon drin? Oder ist der Ausfall erst
eingetreten, nachdem Du die Karte eingebaut hast?

Was kann man noch probieren?



CPU rausnehmen und wieder reinstecken. Eventuell Kontaktprobleme durch
die Stöpselei. Wenn das auch nix hilft: Weinen.

Rainer

Mit einem dicken Managergehalt in der Tasche làsst sich eben leicht
der Boden unter den Füssen verlieren, erst recht wenn ein hohler
Schàdel für zusàtzlichen Auftrieb sorgt.
(Benedict Mangelsdorff in ger.ct)

Ähnliche fragen