Forums Neueste Beiträge
 

Kabel geschirmt oder nicht

03/10/2011 - 09:30 von Schulle | Report spam
Hallo NG

ich verkleide grad mein Gartenhaus mit Holz. Auf einer Seite (in der
Lànge von 4 Metern) mache ich in der Höhe von ca. 2,20 Meter einen
Sprung, also die oberen Bretter stehen dann etwas (5 mm) über den
unteren in einer Lànge von 5 cm über.
Nun dachte ich mir in diesen Schlitz müssen LEDs rein die dann nach
unten strahlen. 80 Stück, jede einzeln per PWM gesteuert. Die
Steuereinheit wird irgendwo hinter der Wand auf dem Dachboden
platziert.

Nun meine Frage: Was für Kabel brauche ich?

Ich dachte an 8 adriges ungeschirmtes Kabel für jeweils 8 LEDs (eine
Ader für eine LED), zzgl. jeweils ein 1,5 mm² Massekabel.

Kann es sein das durch die Lànge der Kabel und der PWM ein Problem in
Hinsicht auf Störungen zu erwarten ist?

Welches Kabel sollte ich nehmen?

Danke schon mal
Schulle
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Thoms
03/10/2011 - 10:20 | Warnen spam
Am 03.10.2011 09:30, schrieb Schulle:
Hallo NG

ich verkleide grad mein Gartenhaus mit Holz. Auf einer Seite (in der
Lànge von 4 Metern) mache ich in der Höhe von ca. 2,20 Meter einen
Sprung, also die oberen Bretter stehen dann etwas (5 mm) über den
unteren in einer Lànge von 5 cm über.
Nun dachte ich mir in diesen Schlitz müssen LEDs rein die dann nach
unten strahlen. 80 Stück, jede einzeln per PWM gesteuert. Die
Steuereinheit wird irgendwo hinter der Wand auf dem Dachboden
platziert.

Nun meine Frage: Was für Kabel brauche ich?

Ich dachte an 8 adriges ungeschirmtes Kabel für jeweils 8 LEDs (eine
Ader für eine LED), zzgl. jeweils ein 1,5 mm² Massekabel.

Kann es sein das durch die Lànge der Kabel und der PWM ein Problem in
Hinsicht auf Störungen zu erwarten ist?

Welches Kabel sollte ich nehmen?



Was könnte am Holzhaus gestört werden?
Also, mit DA liegt man immer richtig.

80 Leds, Gartenhaus, hmm.
Was macht lausige 80 Stück LEDs für den Einsatz so attraktiv?


Peter

Ähnliche fragen