Kabelfarben CAN

13/03/2009 - 21:23 von Patrick Schaefer | Report spam
Hallo zusammen,

bei meinem letzen Arbeitgeber (einem großen
Automobilelektronik-Hersteller, der jetzt zu großen Teilen einer
Kugellagerfirma gehört) wurden beim Highspeed-CAN für die CAN H-Leitung
grün und für CAN L gelb verwendet. ge*L*b wie *L*ow. Fand ich immer
unlogisch, die hellere Farbe hat irgendwie plus zu sein.

Bei meinem jetzigen Arbeitgeber (macht auch KFZ-Elektronik, aber eine
Nummer kleiner & im Ruhrgebiet) ist's genau umgekehrt. Gelb ist low und
grün ist high.


Nun mal die Frage: gibt's da irgendeine Norm oder Richtlinie? Wie macht
Ihr das?

Rot für plus und blau/schwarz für minus muß ja auch mal einer festgelegt
haben. Und gelb für 12V auch...



Gruß
Patrick
 

Lesen sie die antworten

#1 Gerrit Heitsch
13/03/2009 - 21:29 | Warnen spam
Patrick Schaefer wrote:
Hallo zusammen,

bei meinem letzen Arbeitgeber (einem großen
Automobilelektronik-Hersteller, der jetzt zu großen Teilen einer
Kugellagerfirma gehört) wurden beim Highspeed-CAN für die CAN H-Leitung
grün und für CAN L gelb verwendet. ge*L*b wie *L*ow. Fand ich immer
unlogisch, die hellere Farbe hat irgendwie plus zu sein.

Bei meinem jetzigen Arbeitgeber (macht auch KFZ-Elektronik, aber eine
Nummer kleiner & im Ruhrgebiet) ist's genau umgekehrt. Gelb ist low und
grün ist high.



Das ist aber nicht umgekehrt zu oben...


Nun mal die Frage: gibt's da irgendeine Norm oder Richtlinie? Wie macht
Ihr das?

Rot für plus und blau/schwarz für minus muß ja auch mal einer festgelegt
haben. Und gelb für 12V auch...



'Gelb' fuer +12V habe ich zuerst bei den PC-Netzteilen kennengelernt.
Bei anderen Computern war die Farbgebung damals anders (blau = GND, gelb
= +5V, orange = +12V z.B.).

Gerrit

Ähnliche fragen