Kaffeine: DVB-T Aufnahme als "mpg" statt "m2t"

19/01/2009 - 17:48 von Andreas Borutta | Report spam
Moin,

ich möchte heute abend für meine Schwester eine Fernsehsendung
aufzeichnen. Sie verwendet Windows XP.

Kaffeine zeichnet als "m2t" auf. Damit kann sie unter Windows nix
anfangen.

Gibt es eine Möglichkeit Kaffeine dazu zu bringen, als "mpg"
aufzuzeichnen?

In
http://forum.ubuntuusers.de/topic/a...st-1561294
habe ich gefunden, dass es einen mühsamen Weg gibt, das Format
hinterher umzuwandeln.

Gar nicht möglich scheint es ohne weitere Software zu sein, eine DVD
mit der Aufzeichnung zu brennen, die sich auf einem
DVD-Standalone-Player abspielen làsst.
Verstehe ich das richtig?

Andreas
Kubuntu 8.04 | KDE 3.5.9
http://borumat.de/+temp/kubuntu/bew...bewaeltigt
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Schmitz
19/01/2009 - 19:13 | Warnen spam
Andreas Borutta wrote:
Kaffeine zeichnet als "m2t" auf. Damit kann sie unter Windows nix
anfangen.

Gibt es eine Möglichkeit Kaffeine dazu zu bringen, als "mpg"
aufzuzeichnen?



Das ist MPEG2 bzw. MPEG2TS (daher m2t). Wenn Du die Datei einfach in
*.mpg umbenennst, sollte sie auch von den üblichen Windows-Kandidaten
abgespielt werden.

MfG,
Martin

Ähnliche fragen