Kaffeine liefert nicht alles (DVB-T)

04/07/2008 - 14:23 von helmut | Report spam
Hallo alle miteinander,

ich bastle mal wieder ...

DVB-T Braunschweig.
Am Fernseher hàngt ein eigener Kasten, der alle Kanàle brav anzeigt
(Signal ist also da).

Rechner/Betriebssysteme:
die meisten Experimente mache ich derzeit mit
TechniSat AirStar DVB-T USB
Twinhan/Hama USB
(keine deutlichen Unterschiede)

Windows 2000, DVBViewer GE:
Seitenverhàltnis wird angezeigt, beim Umschalten wird für einige
Sekunden die komplette Information über die Sendung angezeigt (weisse
Schrift auf blauem Grund).
Derzeit wird kein Bild angezeigt (hat schon mal funktioniert ...); der
Rahmen ist auf 4:3 eingestellt, 16:9 erscheint (natürlich) mit schwarzen
Balken oben und unten (die Bildgrösse ist erkennbar, auch wenn kein Bild
angezeigt wird).

Linux/Kaffeine (Ubuntu 8.0.4, SuSE 10.3):

auf Thinkpad T23:

bei allen Sendern wird oben und unten abgeschnitten. Bei "Automatik"
werden 4 (verzerrte) Bilder nebeneinander angezeigt, bei 4:3 auch.

Die Information nach dem Umschalten wird fast komplett unterdrückt; nur
ein kleiner blauer Streifen ist (für einige Sekunden) erkennbar,
Untertitel oder Bilderklàrungen am unteren Bildrand werden nicht
angezeigt (mit dem Bild auf dem Fernseher verglichen).

Auf Thinkpad T40, Ubuntu 8.04/Kaffeine:
Seitenverhàltnis könnte stimmen, aber da kommt eine Meldung von Xine:

xine Message - Kaffeine Player
Audio output unavailable, Device is busy. ()


Wo sollte ich (bei Kaffeine oder anderen Linux-Programmen) weitersuchen?

Viele Gruesse
Helmut

"Ubuntu" - an African word, meaning "Slackware is too hard for me".
 

Lesen sie die antworten

#1 Henning Paul
04/07/2008 - 14:38 | Warnen spam
Helmut Hullen wrote:

Linux/Kaffeine (Ubuntu 8.0.4, SuSE 10.3):

auf Thinkpad T23:

bei allen Sendern wird oben und unten abgeschnitten. Bei "Automatik"
werden 4 (verzerrte) Bilder nebeneinander angezeigt, bei 4:3 auch.



Bug in der XVideo-Beschleunigung des X-Servers? xine-Modul mal
umstellen.

Auf Thinkpad T40, Ubuntu 8.04/Kaffeine:
Seitenverhàltnis könnte stimmen, aber da kommt eine Meldung von Xine:

xine Message - Kaffeine Player
Audio output unavailable, Device is busy. ()



Und? Mal nachgesehen, woran das liegt? Noch eine Anwendung mit
OSS-Output am laufen? Am besten alles auf ALSA umstellen.

Frage am Rande: Haben die Laptops eigentlich schon USB 2.0? Viele
DVB-T-Adapter erfordern das.

Gruß
Henning (der mit Ubuntu 8.04 und 10.2+packman-Kaffeine in Bremen mit
einem MSI-Billigstick problemlos DVB-T empfangen kann)

Ähnliche fragen