KAlarm vergisst Zeitzonen

02/03/2009 - 14:57 von Hauke Laging | Report spam
Moin,

seit wenigen Tagen arbeitet KAlarm (KDE 3.5.10 - oS11.1) nur noch mit
UTC-Zeit (hat nur die zur Auswahl)... Bin mir keiner Schuld bewusst.
Was kann man da machen?


CU

Hauke
http://www.hauke-laging.de/ideen/
 

Lesen sie die antworten

#1 Markus Wichmann
02/03/2009 - 22:12 | Warnen spam
Hauke Laging wrote:
Moin,

seit wenigen Tagen arbeitet KAlarm (KDE 3.5.10 - oS11.1) nur noch mit
UTC-Zeit (hat nur die zur Auswahl)... Bin mir keiner Schuld bewusst.
Was kann man da machen?





Wenn du ein Terminal öffnest und 'date' eintippst, kommt dann UTC oder
CET? Wenn UTC: Klappt es mit 'TZ="Europe/Berlin" date'? Wenn jetzt UTC
kommt, ist zoneinfo nicht installiert. Das wàre aber ein arges
Versàumnis von oS.

Wenn du bei den Versuchen mit date mal bei CET
ankamst: funktioniert es besser, wenn du kalarm so startest, dass
TZ=Europe/Berlin im Environment steht? (Ich weiß nicht genau, wie du es
startest. Wenn per Shell, sollte

TZ=Europe/Berlin kalarm

tun.)

CU

Hauke



HTH,
Markus
GUI - ein Hintergrundbild und zwölf XTerms

vim -c "exec \"norm iwHFG#NABGURE#IVZ#UNPXRE\"|%s/#/ /g|norm g??g~~"

Ähnliche fragen