Kalender-Einbindung in Gnome3

21/01/2012 - 12:44 von kmk | Report spam
Aus verschiedenen Gründen gefàllt mir evolution überhaupt nicht.
(Genaugenommen ist es nur ein Grund: Es versucht, ein Klon von
Outlook zu sein.)

Für Email kann ich in Gnome3 (v.3.0) problemlos meine bevorzugte
Anwendung auswàhlen. Aber wie sieht es mit dem Kalender aus? Wenn
man auf das Datum oben im Panel der default-Umgebung klickt, dann
bekommt man auch ohne evolution ein Kalenderblatt mit der Ansage,
dass für den jeweiligen Tag noch nichts eingetragen sei.
Wo würde gnome3 in welcher Form die Eintràge erwarten?

Wenn ich den Knopf "open calendar" drücke, kommt die Meldung, dass
das command 'evolutin' nicht gefunden werden konnte. Was auch kein
Wunder ist, denn ich habe evolution nicht installiert. Wo kann man
das so anpassen, dass eine andere Kalender-Anwendung, zum Beispiel
orage gestartet wird??

<)kaimartin(>
Kai-Martin Knaak
Öffentlicher PGP-Schlüssel:
http://pgp.mit.edu:11371/pks/lookup?op=get&search=0x6C0B9F53
 

Lesen sie die antworten

#1 Jan Heitkötter
22/01/2012 - 22:37 | Warnen spam
Am 21.01.2012 12:44, schrieb :
Wo würde gnome3 in welcher Form die Eintràge erwarten?



In Evolution. :-)

Ohne Scherz: ich bin vor làngerer Zeit von Evolution auf Thunderbird +
Lightning umgestiegen, ohne die Evolution-Daten von der Platte zu
putzen. Nach dem Umstieg auf GNOME 3 wurde mir dann der Kalender auf dem
Stand vom Umstieg angezeigt. Jetzt habe ich die Evolution-Daten gelöscht
und voilà, der Kalender ist leer.


Wenn ich den Knopf "open calendar" drücke, kommt die Meldung, dass
das command 'evolutin' nicht gefunden werden konnte. Was auch kein
Wunder ist, denn ich habe evolution nicht installiert. Wo kann man
das so anpassen, dass eine andere Kalender-Anwendung, zum Beispiel
orage gestartet wird??



Das weiß ich leider auch nicht, bin aber genau wie du an einer Lösung
interessiert.

Gruß

Jan


P.S. Diesen Zwang zur Nutzung einer Anwendung kennt man doch sonst nur
von Microsoft und Apple. Ich bin aber optimistisch und hoffe, dass das
eine Funktion ist, die in GNOME 3 noch "nachgerüstet" wird. Man merkt
ja, wie an allen Ecken und Enden geschraubt wird.

Ähnliche fragen