Kalibrierung obwohl deaktiviert (HP ColorLaserjet2600N)?

07/02/2008 - 21:31 von Andreas Moss | Report spam
Hallo,

ich habe den HP ColorLaserjet2600Nse (das se kennzeichnet die
Aldi-Version von 2007) und bin mit dem Teil höchst zufrieden.

Allerdings hat er gerade, mitten in einem Druckauftrag kalibriert,
OBWOHL ich das in den Geràteeinstellungen deaktivert habe.

Im Menü Einstellungen, Farbkalibrierung ist er so konfiguriert:

Kalibrierung einschalten: Nie
Kalibrierungszeit: Aus

D.h. ich hàtte gedacht, er kalibriert nie, nur wenn ich es manuell
anfordere. Ist aber wohl nicht so.
Ich drucke mit dem Teil nur wenig, meistens Graustufen. Diesmal waren
auch ein paar Farbseiten dabei und nach dem ersten Farbauftrag erfolgte
die Kalibrierung.

Kann mir jemand bitte helfen und sagen, ob das ein Fehler ist, oder ob
es noch woanders eine Einstellung gibt, die auf "Ein" steht? Oder wie
ich anderweitig diese eigenmàchtigen Kalibrierungen vermeiden kann?

Denn ich möchte das Ding wirklich NUR kalibrieren, wenn ich das möchte,
nicht wenn irgendeine Zeit rum ist. Und wenn es schon den Schalter "Nie
kalibrieren" gibt, hàtte ich gehofft, dass er auch so funktioniert... :-)

Danke für Hinweise.

Gruss,
Moss
 

Lesen sie die antworten

#1 Roger Schmid
08/02/2008 - 07:21 | Warnen spam
D.h. ich hàtte gedacht, er kalibriert nie, nur wenn ich es manuell
anfordere. Ist aber wohl nicht so.
Ich drucke mit dem Teil nur wenig, meistens Graustufen. Diesmal waren auch
ein paar Farbseiten dabei und nach dem ersten Farbauftrag erfolgte die
Kalibrierung.



Falsch gedacht.
Ein ColorLaser komplett ohne Kalibrierung würde irgendwie auch keinen Sinn
machen.
Kauf doch nen MonochromLaser.

Ähnliche fragen