Kanalbelegungsstrategien

20/11/2013 - 18:19 von Ralph Aichinger | Report spam
Ich spiele gerade mit meinem WLAN rum, und habe
derzeit mal abwechselnd und gleichzeitig zu
Testzwecken 2 Kanàle mit relativ starken
Signalen belegt (1, 6, 13, im "unteren" Band). Dabei
ist mir aufgefallen, daß das Netzwerk eines Nachbarn
sich einige Mühe gibt, "mir aus dem Weg zu gehen",
d.h. wenn ich nur 13 belege, geht das z.B. auf
6, wenn ich 6 und 13 belege dann auf 1, wenn ich
1, 6 und 13 belege, dann zwàngt er sich zwischen
6 und 13 auf 11, etc.

Ich nehm jetzt an, das passiert automatisch. Ist das
ein Typisches Feature mancher/vieler Router? Ich hab
das noch nirgends gesehen bis jetzt, kenne aber proprietàre
Routersachen nicht so gut (nehme eher OpenWRT).

iw sagt:

BSS a4:b1:e9:6a:93:37 (on wlan0)
TSF: 4007449146676 usec (46d, 09:10:49)
freq: 2462
beacon interval: 100
capability: ESS Privacy ShortSlotTime (0x0411)
signal: -65.00 dBm
last seen: 30 ms ago
Information elements from Probe Response frame:
SSID: FBI surveillance van
Supported rates: 1.0* 2.0* 5.5* 11.0* 18.0 24.0 36.0 54.0
DS Parameter set: channel 11
ERP: <no flags>
RSN: * Version: 1
* Group cipher: TKIP
* Pairwise ciphers: CCMP
* Authentication suites: PSK
* Capabilities: 16-PTKSA-RC (0x000c)
Extended supported rates: 6.0 9.0 12.0 48.0
HT capabilities:
Capabilities: 0x181c
HT20
SM Power Save disabled
RX Greenfield
No RX STBC
Max AMSDU length: 7935 bytes
DSSS/CCK HT40
Maximum RX AMPDU length 65535 bytes (exponent: 0x003)
Minimum RX AMPDU time spacing: 8 usec (0x06)
HT RX MCS rate indexes supported: 0-15
HT TX MCS rate indexes are undefined
HT operation:
* primary channel: 11
* secondary channel offset: no secondary
* STA channel width: 20 MHz
* RIFS: 1
* HT protection: no
* non-GF present: 0
* OBSS non-GF present: 0
* dual beacon: 0
* dual CTS protection: 0
* STBC beacon: 0
* L-SIG TXOP Prot: 0
* PCO active: 0
* PCO phase: 0
WPA: * Version: 1
* Group cipher: TKIP
* Pairwise ciphers: TKIP
* Authentication suites: PSK
WMM: * Parameter version 1
* u-APSD
* BE: CW 15-1023, AIFSN 3
* BK: CW 15-1023, AIFSN 7
* VI: CW 7-15, AIFSN 2, TXOP 3008 usec
* VO: CW 3-7, AIFSN 2, TXOP 1504 usec

/ralph
 

Lesen sie die antworten

#1 Shinji Ikari
21/11/2013 - 00:03 | Warnen spam
Guten Tag

Ralph Aichinger schrieb

Ich nehm jetzt an, das passiert automatisch. Ist das
ein Typisches Feature mancher/vieler Router?



Viele Consumer-Router bieten eine Einstellung, welche sich
"automatisch" oder so nennt und versucht zumindest beim Routerstart
die beste Kanalwahl zu finden, die sich aber eben nur auf den
Routerstandort beziehen kann.
Ob Router den Kanal auch mitten im Betrieb zwischenzeitlich aendern,
weiss ich nicht. Aufgefallen ist es mir eben nur bei
Reset/Reboot/Booten diverser Router.

Ähnliche fragen