Kann ein USB-SATA-Adapter eine Festplatte schrotten?

03/03/2009 - 10:08 von T.R.H | Report spam
Hallo,

ich habe jetzt innerhalb einer Woche die 2. defekte Festplatte.
(Offensichtlich ist das Inhaltsverzeichnis nicht mehr lesbar)

Der Rechner ist ein Mac Mini, dran hàngen wechsel- und fallweise
Festpaltten per USB-SATA-Adapter. Ich fahre den Rechner runter, das
Sonnenrad dreht sich ewig, nachdem der Desktop verschwunden ist. Ich
gehe ins Bad und nach 5 Minuten ist der Rechner immer noch nicht aus. Da
ich mit vorherigen Rechnern sowas schon mehrfach hatte habe ich den
"Not-Aus" gedrückt (Einschaltknopf 5 s drücken, Rechner ist aus).

Tage spàter (weil die externen Platten nicht stàndig an sind) mache ich
die eine Externe wieder an und sie fàhrt hoch, und dann nur regelmàßiges
Kick-klack. Die Platte wird nicht erkannt. Eine Reparatur mit
Bordmitteln ist nicht möglich, weil die Paltte gar nicht im Menü
erscheint (Apples Festplalten Dienstprogramm).
Diese Platte liegt jetzt seit gut einer Woche im Regal.

Vorgestern hatte ich den Rechner normal runterfahren können, heute
sollte die (2.) externe Platte gelesen werden. Wieder nur KlickKlack.
Aber bei dieser meldet sich die Platte im Festplattendienstprogramm. Die
Partion wird angezeigt, aber grau (nicht anwàhlbar). "Erste Hilfe" sagt
mir "Fehler im B-Baum" und das das nicht repariert werden kann.

Beide Platten haben am selbem Adapter gehangen, der mir auch schon mal
im Betrieb einfach die Platte abgemeldet hat. Das hatte ich seinerzeit
aber nicht in diesem Zusammenhang gesehen, sondern als Wackelkontakt
abgetan.

Meine Fragen:

Kann durch die beschriebenen Ereignisse die Platte (Root-Spur oder
Inhaltsverzeichnis) beschàdigt werden?

Welche Mittel (Software) gibt es, um eine Reparatur zu versuchen?

Zur Verfügung steen ein Mac mit OS X 10.5.6 und ein PC (Mainborad S-ATA
Anschlüsse) mit XP und Linux (Ubuntu).


Antworten auf öffentlich gestellte Fragen bitte NUR öffentlich.
Mein Postfach (email) wird wird nur 2 mal im Monat entmüllt.
Außerdem wohne ich nicht im Rechner, Antworten könnten ein paar Tage
dauern. Grüße von T.R.H.
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Berger
03/03/2009 - 10:37 | Warnen spam
Am 03.03.2009 10:08 schrieb Torsten Rüdiger Hansen:

ich habe jetzt innerhalb einer Woche die 2. defekte Festplatte.
(Offensichtlich ist das Inhaltsverzeichnis nicht mehr lesbar)



WAS für Platten hast Du?

Evtl.:
<http://www.golem.de/0901/64673.html>

Tage spàter (weil die externen Platten nicht stàndig an sind) mache ich
die eine Externe wieder an und sie fàhrt hoch, und dann nur regelmàßiges
Kick-klack. Die Platte wird nicht erkannt. Eine Reparatur mit
Bordmitteln ist nicht möglich, weil die Paltte gar nicht im Menü
erscheint (Apples Festplalten Dienstprogramm).
Diese Platte liegt jetzt seit gut einer Woche im Regal.



Klingt nach oben!

Ähnliche fragen