Forums Neueste Beiträge
 

Kann es in Vista ungewollten Traffic geben?

05/02/2009 - 22:55 von Lothar Wiese | Report spam
Hallo,

drei Tage lang hatte ich einen Traffic, wie sonst im ganzen Monat.

Leider konnte ich nicht nachvollziehen, wie diese 500 MB download und
400 MB upload tàglich zustande kamen. Das schnell herunter geladene
MT.exe (Meine Traffic, Testversion von TrafficMonitor) zeigte gleich
hohen download und auch upload traffic an. Nach dem Computerneustart
lief alles normal. Beim Ausschalten musste ich COMMODO
Firewall/Antivirus zwangsweise ausschalten. Ob dieses Programm eine Zeit
lang irgendwie eine Fehlfunktion hatte, weiß ich nicht. Ein paar Tage
lief mein Notebook nur mit Unterbrechung durch den Ruhezustand.

Gibt es eine Funktion bzw. ein Protokoll in Vista, wo man nachschauen
kann, welche Programme bzw. Daten an dem Traffic beteiligt waren (Spione)?

Könnte es sein, dass Vista unwissentlich ein update mit so großem Umfang
im Hintergrund durchführte? Bei mir sind die Update-Einstellungen noch
so, wie das von Fujitsu-Siemens vorinstalliert wurde. Könnte auch von
deren Driver-update so etwas kommen?

Vielen Dank für Eure Ideen dazu,
Lothar W.
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Buschhorn
06/02/2009 - 00:20 | Warnen spam
Lothar Wiese schrieb:

drei Tage lang hatte ich einen Traffic, wie sonst im ganzen Monat.



Tja, dann frag mal bei den Russen, ob ihnen Deine Festplatte gefallen hat...


Könnte es sein, dass Vista unwissentlich ein update mit so großem Umfang
im Hintergrund durchführte?



Alle Fragen, die in Zusammenhang mit Microsoft-Produkten mit den Worten
"Kann es sein, daß..." beginnen, können guten Gewissens mit Ja beantwortet
werden.


Grüße,


Uwe Buschhorn

Ähnliche fragen