Kann ich Parameter für Bericht abfragen?

05/02/2008 - 15:29 von Hanuman | Report spam
Es kann sein, dass ich mich im BETREFF falsch ausgedrueckt habe - hier
jedenfalls, was ich ereichen möchte:

Ich habe eine (ziemlich verwickelten) Bericht, dessen Ergebnis in einem
Fuß-Feld des Inhalts "=summe([BETRAG])" gipfelt. Der Wert, den dieses Feld
anzeigt, ist die Pointe des Berichts: um ihn dreht sich alles.

Aus Gruenden, die hier zu erklaeren zu langwierig (und wahrscheinlich
witzlos) waere, ist es fuer mich wuenschenswert geworden, besagten
Zentralwert in Bezug zu einer weiteren Groesse zu setzen, die sich, je nach
dem Zeitpunkt, an dem der Bericht erstellt wird, veraendert. Am
unkomliziertesten waere es in meiner Vorstellung, wenn der Bericht in dem
Moment, in dem er erstellt wird, diese Groesse abfragt, ich sie eintragen
kann, und dieser Wert dann in eine zusaetzliche Berechnung mit dem oben
erwaehnten "zentralen Fuß-Feld" einfließt.

Eigentlich moechte ich man Ende in dem Fuss den Inhalt dreier Felder stehen
haben: (1) der abgefragten Groesse (2) des "zentralen Fuß-Felds" (3) die
Summe von 1 + 2.

Gibt es einen Weg, diese meine Vorstellung umzusetzen?

Martin
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Doerbandt
05/02/2008 - 15:37 | Warnen spam
Hallo,

Hanuman:

Es kann sein, dass ich mich im BETREFF falsch ausgedrueckt habe - hier
jedenfalls, was ich ereichen möchte:

Ich habe eine (ziemlich verwickelten) Bericht, dessen Ergebnis in einem
Fuß-Feld des Inhalts "=summe([BETRAG])" gipfelt. Der Wert, den dieses Feld
anzeigt, ist die Pointe des Berichts: um ihn dreht sich alles.

Aus Gruenden, die hier zu erklaeren zu langwierig (und wahrscheinlich
witzlos) waere, ist es fuer mich wuenschenswert geworden, besagten
Zentralwert in Bezug zu einer weiteren Groesse zu setzen, die sich, je nach
dem Zeitpunkt, an dem der Bericht erstellt wird, veraendert. Am
unkomliziertesten waere es in meiner Vorstellung, wenn der Bericht in dem
Moment, in dem er erstellt wird, diese Groesse abfragt, ich sie eintragen
kann, und dieser Wert dann in eine zusaetzliche Berechnung mit dem oben
erwaehnten "zentralen Fuß-Feld" einfließt.

Eigentlich moechte ich man Ende in dem Fuss den Inhalt dreier Felder stehen
haben: (1) der abgefragten Groesse (2) des "zentralen Fuß-Felds" (3) die
Summe von 1 + 2.



entweder Du fragst den Parameter in einer der Datenquellen ab oder Du
schreibst Dir in einem Standardmodul eine öffentliche Funktion, die
diesen z.B. in einer InputBox abfragt und benutzt dann im Bericht
diese Funktion in dem berechneten Feld.

Gruss - Mark

2. SEK (SQL Server-Entwickler-Konferenz) in Nürnberg:
12./13.4 und 19./20.4.2008 http://www.donkarl.com/SEK

Bitte keine eMails auf Newsgroup-Beitràge senden.

Ähnliche fragen