Kann Intern keine Netzt hinzufügen

22/10/2009 - 09:53 von thopas80 | Report spam
Ich habe eine Problem mit dem ISA 2006 und ich kriege im Internet in keinem
Forum eine Antowort, um mein Problem zu lösen.

Ich habe folgendes Szenario.

3 Subnetze
192.168.1.0 / LAN-Server / DefGW: 192.168.1.1 / vlan 1
192.168.2.0 / LAN-Client / DefGW: 192.168.2.1 / vlan 2
192.168.3.0 / LAN-Printer / DefGW: 192.168.3.1 / vlan 3
192.168.100.0 / DMZ / DefGW: 192.168.100.1 / vlan 20

Nun habe ich hinter einer Firewall einen ISA Server installiert für OWA. Das
funktioniert super. OWA zugriff = DAM -> LAN Port 443

Nun komme ich auch schon zu meinem Problem.

Der ISA Server hat 2 Schnittstellen.
1 x LAN / 192.168.1.97
1 x DMZ / 192.168.100.97

Nun möchte ich von meinem Arbeitsplatz aus (192.168.2.0) Netz den ISA Server
verwalten.

Nun habe ich das Problem, dass der ISA ja kein Defaultgateway an der LAN
Schnittstelle hat. Der ISA Server ist bei uns nur fürs OWA zustàndig. Für den
Internetzugriff wird nicht der ISA verwendet. Er ist also nicht Default
Gateway für die Clients.

Wenn ich folgendes mache, dann funktioniert das OWA nicht mehr.

route add 192.168.2.0 MASK 255.255.255.0 192.168.1.1 dann funktioniert das
OWA nicht mehr.

Wie bringe ich dem ISA bei, dass er das Netz 192.168.2.0 über den Router
192.168.1.1 erreichen kann? Sobald ich unter den Netzwerken (Intern) folgende
Adresse hinzufüge (192.168.2.0 - 192.168.2.255) dann erhalte ich einen
Konfigurationsfehler und OWA funktioniert nicht mehr. Der ISA weist dieses
Netz dann "Extern" zu!

Ich danke Ihnen für eine Antwort und hoffe, dass Sie mir einen Tipp geben
können.

Freundliche Grüsse

thopas80

Route Print Auszug ISA Server:

IPv4-Routentabelle
==Schnittstellenliste
0x1 ... MS TCP Loopback interface
0x10003 ...00 50 56 ab 44 4e .. Intel(R) PRO/1000 MT-Netzwerkverbindung #2
0x10004 ...00 50 56 ab 12 5b .. Intel(R) PRO/1000 MT-Netzwerkverbindung
=Aktive Routen:
Netzwerkziel Netzwerkmaske Gateway Schnittstelle Metrik
0.0.0.0 0.0.0.0 192.168.100.1 192.168.100.97 10
127.0.0.0 255.0.0.0 127.0.0.1 127.0.0.1 1
192.168.1.0 255.255.255.0 192.168.1.97 192.168.1.97 10
192.168.1.97 255.255.255.255 127.0.0.1 127.0.0.1 10
192.168.1.255 255.255.255.255 192.168.1.97 192.168.1.97 10
192.168.100.0 255.255.255.0 192.168.100.97 192.168.100.97 10
192.168.100.97 255.255.255.255 127.0.0.1 127.0.0.1 10
192.168.100.255 255.255.255.255 192.168.100.97 192.168.100.97 10
224.0.0.0 240.0.0.0 192.168.1.97 192.168.1.97 10
224.0.0.0 240.0.0.0 192.168.100.97 192.168.100.97 10
255.255.255.255 255.255.255.255 192.168.1.97 192.168.1.97 1
255.255.255.255 255.255.255.255 192.168.100.97 192.168.100.97 1
Standardgateway: 192.168.100.1
==
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Baier
22/10/2009 - 10:06 | Warnen spam
Hi,

Wie bringe ich dem ISA bei, dass er das Netz 192.168.2.0 über den Router
192.168.1.1 erreichen kann? Sobald ich unter den Netzwerken (Intern)
folgende
Adresse hinzufüge (192.168.2.0 - 192.168.2.255) dann erhalte ich einen
Konfigurationsfehler und OWA funktioniert nicht mehr. Der ISA weist dieses
Netz dann "Extern" zu!



du musst den Netzwerkbereich dem ISA Netzwerk INTERN zuordnern und dann eine
Route erstellen, mit der er das Netzwerk erreichen kann

Gruss Jens
www.it-training-grote.de
www.forefront-tmg.de
https://mvp.support.microsoft.com/p...Marc.Grote
http://blog.it-training-grote.de

Ähnliche fragen