Kann Library-Verz. nicht brennen

05/12/2007 - 20:55 von roland.moehnke | Report spam
Hallo zusammen,

gerne würde ich das Verzeichnis (wo ist denn hier die Tilde?)/Library
meines recht neuen Leopard-MacBooks brennen. Da ich das regelmàßig (wir
reden von alle-paar-Wochen) machen möchte, habe ich dafür einen
Brennordner erstellt.

Wenn ich diesen brennen möchte, dann meldet mir nach einiger Zeit der
Finder den Fehler:
"Der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden, da ein oder mehrere
benötigte Objekte nicht gefunden wurden. (Fehler -43)
Data-Fork von <Datei wurde nicht gefunden> konnte nicht geöffnet
werden."

Nachdem ich nun viele Versuche mit zum Glück einem RW-Rohling hinter mir
habe, in der ich versucht habe, den oder die nicht brennbaren
Dateien/Ordner zu finden (Caches oder Cookies waren von mir spontan
vermutete Kandidaten), bleibe ich ratlos zurück: Manche
Ordnerkombinationen kann man brennen, andere nicht. Aber es gibt kein
sinnvolles Muster.

Informationen zum Fehler -43 habe ich gefunden. Entsprechend habe ich
die Rechte und die Festplatte überprüft.

Kann man Library nicht brennen?

Roland, der auch andere Rohling-Marken ausprobierte, um den Fehler auch
auszuschließen.
 

Lesen sie die antworten

#1 spamfalle
05/12/2007 - 21:31 | Warnen spam
Roland Moehnke wrote:

gerne würde ich das Verzeichnis (wo ist denn hier die Tilde?)/Library
meines recht neuen Leopard-MacBooks brennen.



Die '~' bekommst du wenn du 'alt'+'n' drückst. Oder du guckst bei der
Tastaturübersicht.

Kann man Library nicht brennen?



Im Prinzip schon. Aber möchte ich (z.B.) alle Cache-Dateien mitsichern,
welche dort geschrieben werden?

Ich würde mich, der Bequemlichkeit halber, nach Programmen umsehen
welche eine Sicherung automatisch übernehmen. Fàlschlicherweise stehen
diese oft unter macupdate.com bei der Kategorie 'Backup' -- wobei ein
'Backup' im Grunde erst dann eintritt wenn bestimmte Kriterien erfüllt
werden (wurde in dieser Gruppe des öfteren erwàhnt).

Oder du liest dich ein in die Feinheiten von rsync, den Einschrànkungen
und kombinierst dieses Wissen mit Automator und iCal (zum Beispiel) um
es dir bequem zu machen.

Warum aber nur ~/Library sichern? Für die Sicherung des
Home-Verzeichnisses gibt es diverse Empfehlungen und Anleitungen.


HTH,
ClemiSan

Ähnliche fragen