Forums Neueste Beiträge
 

kann man auch ohne Cypress PSoC Designer arbeiten?

22/05/2008 - 18:31 von Frank Buss | Report spam
Habe gestern das Starterkit CY3210-MiniProg1 von Cypress bekommen und
konnte auch die Demo-Anwendung zum laufen bringen, die LEDs flackern
irgendwie. Jetzt wollte ich selber was entwickeln, aber die Oberflàche ist
ziemlich umstàndlich zu bedienen. Das Tutorial sagt euphemistisch: "The
amount of information and functionality in the Device Editor subsystem is
quite extensive.". So kann man es auch nennen, wenn man von zahllosen
verschachtelten Konfigurationsmöglichkeiten und versteckten Einstellungen
erschlagen wird, mit abenteuerlichen Techniken, z.B. einem SVG-Viewer für
die Konfiguration der PSoC Teile, bei dem man noch nicht mal Scrollbars an
den Seiten hat, wenn's nicht auf den Bildschirm passt, sondern spezielle
Tastenkombinationen braucht.

Nach einem Tag kann ich natürlich noch kein Urteil darüber abgeben und mag
sein, daß man sich auch daran gewöhnt, aber kann man die Konfiguration der
rekonfigurierbaren Blöcke auch von Hand vornehmen, am besten noch per
C-Programm auf dem Device zur Boot-Zeit? Ich habe ein Datenblatt von meinem
Chip gefunden, den ich einsetzen möchte (CY8C21434), aber das ist nur 42
Seiten lang und ich kann darin nichts dazu finden, wie man die Blöcke
rekonfiguriert. Ich hoffe Cypress ist nicht der Tradition der
FPGA-Hersteller verfallen, daß man auf die Tools der Hersteller angewiesen
ist, weil die die Informationen für die Bit-Streams, und wie man das Teil
Low-Level programmiert, nicht herausrücken.

Frank Buss, fb@frank-buss.de
http://www.frank-buss.de, http://www.it4-systems.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Zietz
22/05/2008 - 18:43 | Warnen spam
Frank Buss schrieb:

aber kann man die Konfiguration der
rekonfigurierbaren Blöcke auch von Hand vornehmen, am besten noch per
C-Programm auf dem Device zur Boot-Zeit?



Etwas anderes macht der PSoC Designer swiw auch nicht. Schau Dir die
automatisch erzeugten Dateien im "Application Editor" unter "Library
Source" an.

Ich habe ein Datenblatt von meinem
Chip gefunden, den ich einsetzen möchte (CY8C21434), aber das ist nur 42
Seiten lang und ich kann darin nichts dazu finden, wie man die Blöcke
rekonfiguriert.



Dazu dient ja auch das "Technical Reference Manual". War bei mir beim
PSoC Designer dabei (Ordner "Documentation"), findet sich aber sicher
auch im Netz.

Christian
Christian Zietz - CHZ-Soft - czietz (at) gmx.net
WWW: http://www.chzsoft.com.ar/
PGP/GnuPG-Key-ID: 0x6DA025CA

Ähnliche fragen