Kann man problemlos eine dotx auf Basis einer dotm erstellen?

02/06/2009 - 17:31 von Maja | Report spam
Hallo Ihr schlauen Leute,

ich bastele gerade eine neue Dokumentenvorlage für unser Unternehmen. Die
Datei tràgt die Endung "dotx", da sie keine Makros enthalten soll. Eine
Kollegin fragte nun, ob das so schlau gewesen ist, da auf unseren Rechnern
überall eine "Normal.dotm" installiert ist und wir nun eine dotx auf Basis
einer dotm erstellt haben.
Bedeutet dies, dass wenn, auf welchem Weg auch immer, Makroviren auf einen
Rechner kommen, diese auch unsere benutzerdefinierte dotx beschàdigen können?
Oder wird dies alleine durch die Dateiendung verhindert?

Besten Dank für jegliche Info,

Maja
 

Lesen sie die antworten

#1 Lisa Wilke-Thissen
02/06/2009 - 21:00 | Warnen spam
Hallo Maja,

"Maja" schrieb

ich bastele gerade eine neue Dokumentenvorlage
für unser Unternehmen. Die Datei tràgt die Endung
"dotx", da sie keine Makros enthalten soll.



was heißt "sie tràgt die Endung"? Hast du die Dateinamenerweiterung
umbenannt oder hast du die Datei definitiv als Word-Vorlage ohne Makros
gespeichert?

Bedeutet dies, dass wenn, auf welchem Weg auch immer,
Makroviren auf einen Rechner kommen, diese auch unsere
benutzerdefinierte dotx beschàdigen können?
Oder wird dies alleine durch die Dateiendung verhindert?



Word unterscheidet zwischen Dateien, in denen Makros gespeichert werden
können, und solchen, in denen keine Makros gespeichert werden können.
Das heißt doch aber nicht, dass diese Dateien "immun" sind. Natürlich können
sie beschàdigt oder gelöscht werden.

Viele Grüße

Lisa
MS MVP Word

Ähnliche fragen