Kann man seine eigen Kurvenanpassung(fitting) mit Excel ?

30/10/2009 - 11:00 von Alireza Javadi | Report spam
Hallo zusammen ,
ich habe einige Messwerte aus meine Physikpraktikum zu auswerten.
Meine Versuch eine Kurvenanpassung einzurichten hat nicht geklapt.
Ich habe erts mal ein Diagram mit Fehler Balken erstellt und dann dann
Trendlinien(Potenziel) geführt.
Ich will aber meine eigene Funktion angeben :
y= 1/ exp(x^2)+a
Wie komme ich weiter?
Mit beste Grüße
A J
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Hentrich
30/10/2009 - 11:56 | Warnen spam
On Fri, 30 Oct 2009 03:00:01 -0700, Alireza Javadi <Alireza
wrote:

Ich habe erts mal ein Diagram mit Fehler Balken erstellt und dann dann
Trendlinien(Potenziel) geführt.
Ich will aber meine eigene Funktion angeben :
y= 1/ exp(x^2)+a
Wie komme ich weiter?



Das ist eine Exponentialfunktion, keine Potenzfunktion.

Stichwort: Logarithmische x-Achse.

Martin
Die populistische Steuerreform:
Sich auf den Tarif zu konzentrieren ist wie das
Polieren des I-Punkts in der deutschen Grammatik.

Ähnliche fragen