Kann mir einer sagen,

01/01/2008 - 17:54 von Wolfgang Maron | Report spam
was es mit den neuen langen Partitionsbezeichnungen bei 10.3 auf sich hat?
Offenbar willl man sich wieder Unix-Verhàltnissen nàhern. Nur weiß ich gar
nicht, was geschieht, wenn ich in der /etc/fstab was àndern will.

Wolfgang
 

Lesen sie die antworten

#1 Leslie Danks
01/01/2008 - 18:13 | Warnen spam
Wolfgang Maron wrote:

was es mit den neuen langen Partitionsbezeichnungen bei 10.3 auf sich hat?
Offenbar willl man sich wieder Unix-Verhàltnissen nàhern. Nur weiß ich
gar nicht, was geschieht, wenn ich in der /etc/fstab was àndern will.



Schau im Verzeichnis /dev/disk/by-id, dort siehst du die Zusammenhang
zwischen die langen Namen und die Partitionennamen laut altem Muster. Im
fstab kannst du auch das alte Format benutzen.

Les

Ähnliche fragen