Kann nicht auf USB-Stick schreiben

10/12/2007 - 15:04 von Markus Wichmann | Report spam
Hi all,
so, ausnahmsweise ist mal nicht meine eigene Hardware schuld. Ich habe
den Stick von einem Freund, der ihn Freitag zurück erwartet. Jedenfalls
habe ich das Problem, dass ich beim Schreiben auf den Stick (egal ob
über den FAT-Treiber, dd oder mkfs) mir alles um die Ohren fliegt: Der
Treiber geht gleich auf read-only (nur über /proc/mounts zu überprüfen)
mkfs meldet I/O-Fehler in den verschiedenen Blöcken und dd macht gar
nichts. Aber egal wie, immer steht im syslog folgendes:

|sd 5:0:0:0: [sdd] Result: hostbyte=DID_OK
|driverbyte=DRIVER_SENSE,SUGGEST_OK
|sd 5:0:0:0: [sdd] Sense Key : Medium Error [current]
|sd 5:0:0:0: [sdd] Add. Sense: Cannot write medium - incompatible format
|end_request: I/O error, dev sdd, sector 1920

Und das (mit anderer Blocknummer) für jeden Block wiederholt. Was kann
ich dagegen tun? Der Kernel ist 2.6.22-2-k7, als Distribution habe ich
Debian Lenny. Weitere Angaben bitte erfragen.

Tschö,
Markus
Was haben eigentlich alle gegen Beamte? Die tun doch nichts!
 

Lesen sie die antworten

#1 Ansgar Strickerschmidt
10/12/2007 - 16:04 | Warnen spam
Markus Wichmann schrub:

Hi all,
so, ausnahmsweise ist mal nicht meine eigene Hardware schuld. Ich habe
den Stick von einem Freund, der ihn Freitag zurück erwartet. Jedenfalls
habe ich das Problem, dass ich beim Schreiben auf den Stick (egal ob
über den FAT-Treiber, dd oder mkfs) mir alles um die Ohren fliegt: Der
Treiber geht gleich auf read-only (nur über /proc/mounts zu überprüfen)
mkfs meldet I/O-Fehler in den verschiedenen Blöcken und dd macht gar
nichts. Aber egal wie, immer steht im syslog folgendes:

|sd 5:0:0:0: [sdd] Result: hostbyte=DID_OK
|driverbyte=DRIVER_SENSE,SUGGEST_OK
|sd 5:0:0:0: [sdd] Sense Key : Medium Error [current]
|sd 5:0:0:0: [sdd] Add. Sense: Cannot write medium - incompatible format
|end_request: I/O error, dev sdd, sector 1920

Und das (mit anderer Blocknummer) für jeden Block wiederholt. Was kann
ich dagegen tun? Der Kernel ist 2.6.22-2-k7, als Distribution habe ich
Debian Lenny. Weitere Angaben bitte erfragen.



Könnte das so ein seltsamer Stick sein, der noch eine "CD-ROM-Partition"
mit an Bord hat?
Was sagt denn "fdisk -l" bzw. "fdisk /dev/sdd", sprich: wie ist das
Tierchen partitioniert?

Ansgar

Mails an die Adresse im Header erreichen mich - oder auch nicht. Nützliche
Adresse gibt's bei Bedarf!
Mails to the address given in the header may or may not reach me - useful
address will be given when reqired!

Ähnliche fragen