Kann Samba-Share nicht unter Linux mounten

20/12/2011 - 09:38 von Christine Kremsmayr | Report spam
Ich habe einen Ubuntu-Rechner (11.04 Maverick, Name: Backup) aufgesetzt,
auf dem ich mit Samba drei Verzeichnisse back1, back2 und back3
freigegeben habe.
Unter Windows kann ich mit dem User chr und dem Samba-Passwort abc123
lesend und schreibend auf die Verzeichnisse zugreifen.
Unter einem zweiten Ubuntu-Rechner (11.04, Name: Fileserver) will ich
nun ebenfalls auf diesae Shares zugreifen.

Ich habe daher auf dem Filserver unterhalb von /media drei Verzeichnisse
angelegt, in das ich den Inhalt der drei Verzeichnisse auf dem Rechner
backup mounten will:

sudo mkdir /media/backup_01
sudo mkdir /media/backup_02
sudo mkdir /media/backup_03

Mit
sudo chmod 777 /media/backup_01
sudo chmod 777 /media/backup_02
sudo chmod 777 /media/backup_03

habe ich sodann Schreibrechte für den User chr auf dem Rechner
Fileserver erzeugt.

Auf dem Rechner Fileserver, auf dem ich Verzeichnisse von Backup mounten
will, habe ich cifs installiert. Das Paket heißt cifs-utils.

Nun versuche ich erfolglos, mit dem bereitgestellten cifs-Befehl die
drei Partitionen in die drei Verzeichnisse zu mounten:

sudo mount -t cifs -o username=chr,password=abc123 //192.168.1.2/back1
/media/backup_01
sudo mount -t cifs -o username=chr,password=abc123 //192.168.1.2/back2
/media/backup_02
sudo mount -t cifs -o username=chr,password=abc123 //192.168.1.2/back3
/media/backup_03

Es geht nicht. Fehhlermeldung:

chr@Fileserver:~$ sudo mount -t cifs -o username=chr,password=abc123
//192.168.1.2/back1 /media/backup_01
[sudo] password for chr:
Retrying with upper case share name
mount error(6): No such device or address
Refer to the mount.cifs(8) manual page (e.g. man mount.cifs)

Erkennt jemand vielleicht, was ich übersehe?

Christine
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Blancke
20/12/2011 - 10:17 | Warnen spam
Am 2011-12-20, Christine Kremsmayr schrieb:

Mit
sudo chmod 777 /media/backup_01
sudo chmod 777 /media/backup_02
sudo chmod 777 /media/backup_03

habe ich sodann Schreibrechte für den User chr auf dem Rechner
Fileserver erzeugt.



Du hast vor allem auch komplette Rechte fuer alle gesetzt. Das ist
sicherlich ueberdenkenswert.

Erkennt jemand vielleicht, was ich übersehe?



Bitte die zugehoerigen Teile der Konfigurationen aus
/etc/samba/smb.conf herzeigen.

Ferner: Was wirft der Befehl

smbclient -L 192.168.1.2 -U chr

aus? Falls da nichts Verwertbares rauskommt, bitte das gleiche auf
dem Sambaserver mit

smbclient -L 127.0.0.1 -U chr

durchfuehren.

Grusz,

Peter Blancke

Hoc est enim verbum meum!

Ähnliche fragen