Kann Verzeichnis nicht ganz löschen

09/09/2008 - 11:03 von Max Zwettler | Report spam
ich habe auf meinem Rechner Windows und Debian installiert und eine
NTFS-Partition mit ntfs-3g lesend/scheibend gemountet.

Gstern wollte ich einen großen Ordner auf der NTFS-Partition löschen und
wunderte mich danach,. weshalb die Partition immer noch so voll war wie
vorher.

Erklàrung: die Dateien wurden in einen Ordner .Trash-max verschoben.
Und genau diesen ordner kann ich nun nicht leeren. Es geht nicht im
Nautilus, der beklagt sich, dass Dateien nicht gelöscht werden könnenm,
weil sie bereits existieren.

Auch als root in der Konsole funktioniert das Löschen nicht:

Die Datei existiert bereits.

Wie kann ich .Trash-max eigentlich richtig leeren? ich will meinen
Plattenplatz zurück!
;-)

Max
 

Lesen sie die antworten

#1 Gerome Muent
09/09/2008 - 14:19 | Warnen spam
* Max Zwettler wrote:

Wie kann ich .Trash-max eigentlich richtig leeren? ich will meinen
Plattenplatz zurück!



Mal ins Dunkle geschossen: Von Windows aus den Papierkorb leeren?

Gruß, Gérôme


BM ComputerServices, Schwedenstr. 13, 13357 Berlin
Programmierung, Webdesign, Internet, Layout und Grafik
Tel.: 030/20649400, mobil 0175/7419517
Web: http://www.bmservices.de, eMail:

Ähnliche fragen