Kaputte(?) Wiederherstellung

12/05/2015 - 00:08 von Oliver Cromm | Report spam
Mein Sohn will sein System (das als W8 vorinstalliert auf HD kam,
inzwischen auf 8.1 upgedatet) von SSD fahren.

Eine Clonezilla-Kopie des existierenden Systems (Boot- und
Systempartition) wollte - wenig überraschend - zunàchst nicht
starten, aber nach Ausprobieren diverser Online-Tips habe ich es
zum Starten gekriegt.

Nun will er aber doch einen System-Reset ausführen. Wir hatten
zwar die Wiederherstellungspartitionen nicht mitkopiert, aber vor
der Aktion vorsorglich ein Wiederherstellungsmedium auf USB-Stick
erstellt.

Das will aber nicht. Erstens ist die UEFI-Partition offenbar
kaputt, mit UEFI startet er nicht. Bravo, Microsoft!
Faszinierenderweise kann man das System von dem USB-Stick starten,
wenn man UEFI abschaltet, aber nach Auswahl der Reset-Funktion
verlangt er, jetzt das Wiederherstellungsmedium einzulegen. Hallo,
Du badest gerade Deine Bits darin!

Als nàchsten Versuch haben wir dann noch die
Wiederherstellungspartitionen (3 Stück tragen faszinierenderweise
diesen Namen) auf die SSD kopiert und es damit versucht, die
werden aber auch nicht erkannt, und in diesem Kontext auch nicht
der USB-Stick.

Wie sollte es eigentlich laufen? Was ist kaputt? Wenn man das
meiner Beschreibung nicht entnehmen kann, wie kann man es
herausfinden?

"Bother", said the Borg, as they assimilated Pooh.
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Kanthak
12/05/2015 - 00:38 | Warnen spam
"Oliver Cromm" schrieb:

Mein Sohn will sein System (das als W8 vorinstalliert auf HD kam,



Von wem und wie vorinstalliert?

inzwischen auf 8.1 upgedatet) von SSD fahren.

Eine Clonezilla-Kopie des existierenden Systems (Boot- und
Systempartition) wollte - wenig überraschend - zunàchst nicht
starten, aber nach Ausprobieren diverser Online-Tips habe ich es
zum Starten gekriegt.



"a fool with a tool is just a fool": bist Du sicher, dass Clonezilla
das richtige Werkzeug ist?

Nun will er aber doch einen System-Reset ausführen. Wir hatten
zwar die Wiederherstellungspartitionen nicht mitkopiert,



Wieso nicht?

aber vor der Aktion vorsorglich ein Wiederherstellungsmedium auf
USB-Stick erstellt.



Wie? Womit?
Du bist Dir sicher, dass dieses Wiederherstellungsmedium geeignet
ist, den "System-Reset" durchzufuehren?

Das will aber nicht. Erstens ist die UEFI-Partition offenbar
kaputt, mit UEFI startet er nicht. Bravo, Microsoft!
Faszinierenderweise kann man das System von dem USB-Stick starten,
wenn man UEFI abschaltet, aber nach Auswahl der Reset-Funktion
verlangt er, jetzt das Wiederherstellungsmedium einzulegen. Hallo,
Du badest gerade Deine Bits darin!

Als nàchsten Versuch haben wir dann noch die
Wiederherstellungspartitionen (3 Stück tragen faszinierenderweise
diesen Namen)



Aha. Und wer gibt diesen 3 Wiederherstellungspartitionen ihren Namen?

auf die SSD kopiert und es damit versucht, die
werden aber auch nicht erkannt, und in diesem Kontext auch nicht
der USB-Stick.

Wie sollte es eigentlich laufen? Was ist kaputt?



Im Zweifel die Vorinstallation!

Wenn man das meiner Beschreibung nicht entnehmen kann, wie kann man es
herausfinden?



Hole Dir von Microsoft das Installationsmedium fuer 8.1 und installiere
damit auf die (vorher geloeschte) SSD.
Dann vergleichst Du die dort angelegten UEFI/GPT-Partitionen mit denen
des vorinstallierten Windows 8.
Falls ungleich: beschwer Dich bei dem, der Windows 8 offensichtlich
falsch/kaputt vorinstalliert hat.

Stefan
[
Die unaufgeforderte Zusendung werbender E-Mails verstoesst gegen §823
Abs. 1 sowie §1004 Abs. 1 BGB und begruendet Anspruch auf Unterlassung.
Beschluss des OLG Bamberg vom 12.05.2005 (AZ: 1 U 143/04)


news://freenews.netfront.net/ - complaints:

Ähnliche fragen