Kaspersky laesst Fritzfax nicht starten

02/09/2008 - 09:57 von Lupus Goebel | Report spam
Tach auch,

habe bei einem Bekannten die Fritzfax Ver. 3_06 Installiert.
Zusàtzlich hat er die FRITZ!Box Fon WLAN 7270 auf WIN XP Prof SP2 und
Kaspersky Internet Security 2009 auf dem System.

Unter Einstellungen -->
Gefahren und Ausnahmen -->
Vertrauenswürdige Zonen -->
Vertrauenswürdige Programme
die FriFax32.exe eingetragen.

Dennoch, friert die Fritzfax ein, wenn Kaspersky aktiv ist.

Was kann ich machen das die Fritzbox làuft?

Oder ist das die falsche Gruppe für meine Frage?

MfG - Lupus Goebel
Der Sumpf- und Morasthobbybastler und Anfaenger mit
Wissensdurst (http://www.lupusdw.de http://foto.lupusdw.de)
Meine private FAQ http://www.lupusdw.de/faq
 

Lesen sie die antworten

#1 frank paulsen
02/09/2008 - 10:27 | Warnen spam
Lupus Goebel writes:

Unter Einstellungen -->
Gefahren und Ausnahmen -->
Vertrauenswürdige Zonen -->
Vertrauenswürdige Programme
die FriFax32.exe eingetragen.

Dennoch, friert die Fritzfax ein, wenn Kaspersky aktiv ist.

Was kann ich machen das die Fritzbox làuft?

Oder ist das die falsche Gruppe für meine Frage?



ja, denn FriFax32.exe verwendet eine netzwerk-CAPI und kein DSL. damit
waere eine ISDN-gruppe wohl richtiger. oder eine zum thema seltsame
portblockierer...

ich kenne Kaspersky nicht, aber den zugriff auf das netzwerk erledigt
nicht die FriFax32, sondern %SYSTEMROOT%\system32\capi2032.dll.

vieleicht kann man das als ausnahme konfigurieren?

frobnicate foo

Ähnliche fragen